John Adams 70

Hirschstraße 12
42285 Wuppertal

Tickets ab 22,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Cragg Foundation, Hirschstraße 12, 42285 Wuppertal, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 22,00 €

Ermäßigung

je 18,00 €

Jahreskarteninhaber/Schüler

je 14,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigung für Studenten, Arbeitslose, Schüler und Jahreskarteninhaber des Skulpturenparks. Kinder unter 7 Jahren erhalten freien Eintritt.

Der Eintritt der Begleitperson eines schwerbehinderten Menschen mit Merkzeichen B im Ausweis ist frei.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Das Konzert ist eine Hommage an einen der herausragendsten zeitgenössischen amerikanischen Komponisten – an John Adams, der in diesem Jahr seinen 70. Geburtstag feiert. Seine Musik ist sowohl vom Minimalismus als auch von den großen Gesten der romantischen Musiksprache geprägt. „Minimalismus ist eine wunderbare Erfindung. Aber ich fand, dass die Minimal-Komponisten irgendwann sehr eingeengt waren. Meine Musik ist, glaube ich, expressiver. Jazzig, langsam, schnell, laut, sanft – all diese Unterschiede darin sind mir wichtig“, so John Adams selbst zu seiner Musik. Seine Kammermusikwerke zeichnen sich durch eine ungewöhnliche Verbindung rhythmischer Komplexität, großer Spannungsbögen und halsbrecherischer Tempi aus.

Ort der Veranstaltung

Skulpturenpark Waldfrieden / Cragg Foundation
Hirschstraße 12
42285 Wuppertal
Deutschland
Route planen

Der Skulpturenpark Waldfrieden in Wuppertal geht auf die Idee des in Wuppertal lebenden britischen Künstlers Tony Cragg zurück. Auf 15 Hektar Parkfläche lassen sich insgesamt zwei Dutzend Bronze-, Stahl- und Metallskulpturen von Tony Cragg und anderen bedeutenden Künstlern der Moderne und Gegenwart bestaunen.

Eingebettet in den Rahmen einer Parkanlage, erwartet Besucher ein faszinierender Rundgang, dessen Weg viele Skulpturen säumen. Das Konzept von Kunst und Natur birgt ungeahnte Möglichkeiten, die Werke aus einer ganz neuen Perspektive zu betrachten. Jahreszeiten, Tagesabläufe und Naturerscheinungen spielen bei der Rezeption eine wichtige Rolle, verändern sie doch durch Licht und Schatten, Wärme und Kälte oder Nässe und Trockenheit die Gesamterscheinung der Kunstobjekte. Anders als in geschützten Ausstellungsräumen sind die Skulpturen im Park den Witterungsbedingungen ausgesetzt, die damit erheblich zur Wahrnehmung des Betrachters beitragen. Daneben befindet sich auch die denkmalgeschützte Villa Waldfrieden auf dem Gelände, die im Rahmen von Führungen besucht werden kann.

Ein Ausflug in den Skulpturenpark Waldfrieden ist ein Erlebnis für die ganze Familie. Groß und Klein finden hier erholsamen Momente inmitten einer inspirierenden Kunstlandschaft, die, abhängig von der Natur, immer wieder aufs Neue fasziniert.