Johann Sebastian Bach Weihnachtsoratorium BWV 248, Teil 1 & 4-6 - 19.15 Uhr Konzerteinführung

Oratorienchor der Stadt Bielefeld e.V.  

Lampingstraße 16
33615 Bielefeld

Veranstalter: Oratorienchor der Stadt Bielefeld e.V., Roonstrasse 45, 33615 Bielefeld, Deutschland

Tickets

Karten ggf. noch an allen bekannten Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse

Veranstaltungsinfos

Sopran: Nienke Otten
Sopran (Echo): Charlotta Henricson
Alt: Zdravka Ambrić
Tenor: Marcus Ullmann
Bass: Andrew Nolen

JOHANN SEBASTIAN BACH GEHÖRT
ZU WEIHNACHTEN WIE TANNENBÄUME
UND FEUERZANGENBOWLE

»Jauchzet, frohlocket, auf, preiset die Tage«: Wenn
diese Worte ertönen – dann ist Weihnachten. Wie kein
zweites Werk steht Bachs Weihnachtsoratorium für die
Zeit rund um die Heilige Nacht und verleiht ihr diesen
ganz besonderen, stimmungsvollen Glanz. Über die
Jahrhunderte hinweg hat es die Menschen berührt und
bis heute nichts an seiner Festlichkeit eingebüßt.
Insbesondere die seltener aufgeführten Kantaten IV–VI
wenden sich inneren Themen zu, laden ein zur Reflexion.
So führt Bach uns durch Jubel und Dankbarkeit,
durch Leben und Tod, zu Freund und Feind. Mit Pauken
und Trompeten, Gesängen und Klängen. Laut und leise,
prächtig und besinnlich.
Lassen auch Sie sich von Johann Sebastian Bachs
jahrhundertealtem Meisterwerk verzaubern.

Ort der Veranstaltung

Rudolf-Oetker-Halle
Lampingstraße 16
33615 Bielefeld
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

In Bielefeld erwarten die Gäste in der Rudolf-Oetker-Halle eine hervorragende Akustik und eine einzigartige Architektur. Seit ihrer Einweihung 1930 ist die Oetker-Halle der perfekte Veranstaltungsort für Konzerte, Tagungen, Ausstellungen, Kongresse oder Empfänge aller Art. Bis Anfang der 1950er-Jahre galt die Halle als eine der besten und schönsten Konzerthallen der Welt.

Der große Saal verfügt über 1.561 Sitzplätze und, in einer Orgelkammer hinter dem Orchesterpodium, die letzte große „unsichtbare“ Konzertsaalorgel in Nordrhein-Westfalen. Das großzügig angelegte Foyer und der kleine Saal stellen weitere Highlights dar. In unmittelbarer Nähe der Halle befinden sich Parkplätze in ausreichender Zahl, die von Gästen des Hauses genutzt werden können. Darüber hinaus verfügt die Rudolf-Oetker-Halle über einen Stadtbahnanschluss und eine Bushaltestelle vor dem Haus.

Noch heute ist die Rudolf-Oetker-Halle das was sie schon immer war: Ein großer Konzertbau für große Künstler. Erleben Sie in dieser außergewöhnlichen und wunderschönen Konzerthalle unvergessliche Stunden.