Johann König - "Vorschau" - Jubel, Trubel, Heiserkeit

Lister Meile 4
30161 Hannover

Veranstalter: Pavillon, Lister Meile 4, 30161 Hannover, Deutschland

Tickets

Die Veranstaltung ist ausverkauft.

Veranstaltungsinfos

Johann König ist eine feste Größe des deutschen Kabaretts. Wenn er die Bühne betritt, sind beste Unterhaltung und Lachmuskelkater vorprogrammiert. Mit seiner unnachahmlichen Art und jeder Menge Wortwitz im Gepäck, führt König sein Publikum durch seine skurrile und faszinierende Welt.

Seinen ersten öffentlichen Auftritt hatte Johann König 1997. Seitdem ging es für den gebürtigen Soester steil nach oben. Zahlreiche Auftritte in Funk und Fernsehen verschafften dem Komiker nationale Bekanntheit. Mit gekünstelter Nervosität und brüchiger Stimme führt König sein Publikum durch den Abend. Seine Shows sind gespickt mit witzigen Pointen und ganz viel Sprach- und Wortwitz. Keine Frage, hier ist ein wahrer Meister seines Fachs am Werk. Und genau das ist es, was Johann König so besonders macht. Fernab des Mainstream-Kabaretts entwickelt König ein hervorragendes Programm nach dem anderen. Im Fadenkreuz seiner Gag-Kanone hat Johann König alles, was nicht bei drei auf dem Baum ist. Mal setzt er sich kritisch und tiefsinnig mit seiner Umgebung auseinander, mal schlägt er mit der Keule des Trivialen und des Flachwitzes um sich. Lustig und unterhaltsam ist er immer.

Lassen Sie sich diesen Ausnahmekünstler auf keinen Fall entgehen. Hier ist allerbeste Unterhaltung gepaart mit viel Humor garantiert!

Ort der Veranstaltung

Kulturzentrum Pavillon
Lister Meile 4
30161 Hannover
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Fast täglich bietet das Kulturzentrum Pavillon in Hannover eine Veranstaltung und begeistert mit diesem umfangreichen und facettenreichen Kulturprogramm seit Jahren die Hannoveraner.

Das offene Kulturzentrum bietet eine Vielzahl von Highlights für den Kalender: Theater, Kabarett, Konzerte, Lesungen oder Ausstellungen finden hier statt. Ergänzt wird das umfangreiche Angebot von Workshops, Projekten und politischen Debatten oder Diskussionsrunden. Deutschlandweit bekannt ist der Pavillon vor allem durch sein seit 1995 jährlich stattfindendes Weltmusikfestival MASALA. Im Kulturzentrum haben zudem das Café Mezzo, eine Zweigstelle der Stadtbibliothek Hannover sowie die theaterwerkstatt hannover e.v. und der workshop hannover e.v. Quartier bezogen.

Das ursprünglich nur als Provisorium errichtete Gebäude des Pavillons beherbergt das Kulturzentrum nun schon seit 1977. Besonders auffällig ist die 2000 zur EXPO installierte Solarstromanlage auf dem Dach des Gebäudes. Der Pavillon verfügt über einen Großen und Kleinen Saal sowie zwei Gruppenräume.