Jochen Malmsheimer - Dogensuppe Herzogin

Osterfeldstr. 12 75172 Pforzheim

Tickets ab 21,00 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Kulturhaus Osterfeld e.V., Osterfeldstraße 12, 75172 Pforzheim, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Es gibt wohl wenige, die sich so wortgewaltig und mitreißend komisch über die Banalitäten des Alltags aufregen können wie Jochen Malmsheimer. Dieser Kabarettist ist aus der deutschen Kabarettszene nicht mehr wegzudenken. Mit seinen Bühnenshows hat sich Jochen Malmsheimer in die Herzen seiner Fans geredet, geschrien und gespielt.

Der gebürtige Essener wurde in den 1990ern durch das Kabarett-Duo „Tresenlesen“, das er zusammen mit Frank Goosen bildete, bekannt. Mitte der 2000er machte er besonders durch seine Gastauftritte in der Kabarettsendung „Neues aus der Anstalt“ auf sich aufmerksam. Das Besondere an Jochen Malmsheimers Programmen ist, dass er sich mit unglaublicher Akribie und Detailverliebtheit mit den profanen Dingen unseres Alltags auseinandersetzt. Mal hält er ein flammendes Plädoyer für die richtige Zubereitung eines Wurstbrots, mal berichtet er von den Tücken des Zugreisens. Mit großer Wort- und Stimmgewalt fällt Malmsheimer über diese Dinge her und zerpflückt alles in die kleinsten Einzelteile. Jede Menge Wortwitz und Humor hat er dabei immer mit im Gepäck.

Keine Frage, Jochen Malmsheimer hat mit seinem epischen Kabarett eine ganz neue Kunstform geschaffen. Diesen Mann müssen Sie einfach live erleben. Lachmuskelkater ist hier vorprogrammiert!

Ort der Veranstaltung

Kulturhaus Osterfeld
Osterfeldstr. 12
75172 Pforzheim
Deutschland
Route planen

In Pforzheim ist mit dem Kulturhaus Osterfeld ein wichtiges soziokulturelles Zentrum entstanden. Nationale Künstlergrößen wie Matze Knop oder Newcomer wie David Werker nutzen die Bühne. Das Kulturhaus schafft eine Brücke zwischen Generationen und Kulturen.

Anfang des 20. Jahrhunderts wurde das Gebäude, das mittlerweile unter Denkmalschutz steht, erbaut. Nachdem eine Volkhochschule und später ein Lazarett darin Platz fanden, wurde das Haus erst Mitte der 1990er zum Kulturhaus umfunktioniert. Seitdem bietet das Kulturhaus Osterfeld Platz für gefeierte Stars, aber auch für Eigenproduktionen, ein Kursangebot, das von Stepptanz bis zu Selbstverteidigung reicht und Ausstellungen von großen und kleinen Künstlern. Professionelle und Laienkunst gehen hier Hand in Hand. Für den Erfolg dieses Konzept sprechen jährlich mehr als 100.000 Besucher. Das Kulturhaus Osterfeld ist mittlerweile zum größten Kultur- und Kommunikationszentrum der Region geworden. Das fein abgestimmte Programm, die schönen Räumlichkeiten und das bunt gemischte Publikum machen das Kulturhaus zu einem ganz besonderen Ort.

Hier ist für alle etwas dabei. Selten gelingt die Verständigung von Alt und Jung, Kulturkennern und Laien so gut wie in diesem Gebäude. Das Kulturhaus Osterfeld in Pforzheim ist schon längst zu einer der wichtigsten Kulturinstitutionen der Region avanciert.