Jo Nesbø

Johannes-Brahms-Platz Deutschland-20355 Hamburg

Veranstalter: Harbour Front Literaturfestival e.V., Großer Grasbrook 11-13, 20457 Hamburg, Deutschland

Tickets

Hier keine Tickets verfügbar

Veranstaltungsinfos

Eine Zeit voller spannender Lesungen, eine Zeit, an denen Ihnen an ungewöhnlichen Leseorten ein abwechslungsreiches Programm geboten wird: Das Harbour Front Literaturfestival rund um den Hamburger Hafen ruft!

Bereits seit 2008 wird der Hamburger Hafen jährlich zum Treffpunkt der Literaturliebhaber. Aus vierzig Ländern waren bisher Schriftsteller anwesend, Tendenz steigend. Auch in diesem Jahr werden sich wieder viele renommierte Autoren aus Europa und Übersee die Ehre geben, aus ihren neuesten Werken vorlesen und Ihnen die wichtigsten Buch-Neuerscheinungen vorstellen. Bei rund 80 Veranstaltungen kommt dabei jeder auf seine Kosten.

Umrahmt wird das Literaturfestivals von einem bunten Kinder- und Jugendprogramm, musikalischen Darbietungen und Filmvorführungen. Auch Lesungen für ganze Schulklassen sowie die Verleihung für den besten Debütroman stehen auf dem Programm. Ob deutsch- oder anderssprachige Belletristik, Lyrik, Graphic Novel, Sachbuch, Krimi oder Kinderbuch – Liebhaber eines jeden Genres werden hier fündig.

Ort der Veranstaltung

Laeiszhalle
Johannes-Brahms-Platz
20355 Hamburg
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Die Laieszhalle beeindruckt in vielerlei Hinsicht: Mit einer langen Tradition, ihrer prachtvollen Architektur und einem vielfältigen Musikleben ist sie zur wichtigsten Adresse für Konzertveranstaltungen in Hamburg avanciert.

Die 1908 eröffnete, neobarocke Halle galt lange Zeit als das modernste Konzerthaus Deutschlands. In ihrem größten Saal können bis zu 2025 Zuschauer Platz nehmen und in den Genuss erstklassiger Konzerte kommen. Regelmäßig spielen hier verschiedene renommierte Orchester und Ensembles wie beispielsweise die Hamburger Symphoniker. Schon die großen Stars der Klassik wie Richard Strauss oder Igor Strawinsky gaben sich einst in der Laeiszhalle die Ehre. Für Veranstaltungen in kleinerem Rahmen bieten ein Saal mit 639 Plätzen, eine Studiobühne sowie ein Foyer mit 80 Tischplätzen die perfekten Bedingungen. So finden hier neben Konzerten auch interessante Lesungen oder Vorträge statt.

Über 400.000 Besucher jährlich beweisen: Die Laeiszhalle ist zweifelsohne das musikalische Zentrum Hamburgs und ein absoluter Garant für hochkarätigen Konzertgenuss.