JETHRO TULL by Ian Anderson - Jethro Tull's Ian Anderson

Friedrichstraße 101 Deu-10117 Berlin

Tickets ab 50,00 €

Veranstalter: Concertbüro Zahlmann GmbH, Rotherstraße 17, 10245 Berlin, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Auf einem Bein stehend, das andere leicht angewinkelt, die Querflöte in der Hand, ein Frack, Ekstase. Ian Anderson brachte die Querflöte in die Rockmusik. Ein Instrument, das vor Anderson dem Genre so fremd war wie die E-Gitarre der Klassik. Seine Innovation ist grenzenlos. Er spielt etliche Instrumente und setzt diese auch ohne Rücksicht auf Verluste ein. Da sind Gitarre und Klavier tatsächlich viel zu kommerziell für einen Ian Anderson. Er spielt außerdem Balalaika, Mundharmonika, diverse Flöten, Sopransaxophon, Bouzouki, Bass, Mandoline und viele mehr. Ein Konglomerat aus Rock, Weltmusik, Klassik, Folk, Jazz und Blues entsteht auf diese Art und Weise, ein komplett eigener Stil, der sich nur schwer in Schubladen packen lässt.

Ian Anderson ist so virtuos, dass man ihm fast schon ein komplett eigenes Genre zuordnen könnte. Sein Album Homo Erraticus erschien im April 2014 und eröffnete neue Klangwelten in Anderson-Manier. Nun ist er mit einem Best of-Programm unterwegs. Nach internationalen Klassikern wie Thick as a Brick und Locomotive Breath, die er gemeinsam mit seiner Band Jethro Tull publizierte, hat der Musiker über die Jahre keineswegs an Energie verloren. Jede Live-Show ist legendär und unvergesslich. 30 Alben haben Jethro Tull mittlerweile in ihrer Diskographie, weltweite Tourneen inklusive. Sichern Sie sich heute noch Tickets im Vorverkauf! (Quelle: ADticket.de | Text: ab | AD ticket GmbH)

Ort der Veranstaltung

Admiralspalast
Friedrichstraße 101
10117 Berlin
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Der Admiralspalast in Berlin zeichnet sich durch seine einmalige Mischung aus Kultur und Clubszene aus und bietet genau das in ebenso einmaliger, historischer Atmosphäre. Im geschichtsträchtigen Ambiente des Admiralspalasts finden heute glanzvolle Höhepunkte des Berliner Kulturlebens statt: Egal, ob Konzert, Kabarett, Ballett oder Theater, hier ist immer etwas los.

Als eine der wenigen noch erhaltenen Vergnügungsstätten, wo Anfang des 20. Jahrhunderts Menschen zum Eisballett strömten, sich in den klassischen Bädern entspannten oder ins Lichtspielhaus gingen, lockt der Admiralspalast auch heute noch mit einem facettenreichen Programm. 1911 wurde das Haus eröffnet und bot damals mit einem Salonbad, Kegelbahnen und Lichtspieltheater zahlreiche Möglichkeiten zum Amüsement. Später wurde es als Revuetheater schließlich Auftrittsort der legendären Haller-Girls oder von Johannes Heesters.

Herzstück des historischen Admiralspalasts ist dabei der Theatersaal, der mit roten Samtvorhängen, dem imposanten Kronleuchter und edlen Emporen einen würdigen und glanzvollen Rahmen gibt. Dank individueller Bestuhlung sind hier die vielfältigsten Veranstaltungen möglich. Das moderne Studio bietet ebenso wie das F101 den perfekten Ort für kleinere Lesungen oder Kabaretts. Ein großzügiges Foyer mit Art déco Elementen und separatem Barbereich komplettiert das umfangreiche Raumangebot.