Jess Jochimsen - Abschlussball

Jess Jochimsen  

Wilhelmstr. 15/1 79098 Freiburg

Veranstalter: Vorderhaus, Habsburgerstraße 9, 79104 Freiburg, Deutschland

Tickets

Online-Reservierungen und Online-Verkauf abgeschlossen. Infos über Abendkassen-Kontingente unter 0761 5036544

Veranstaltungsinfos

Romantaufe

»Menschen erzählen sich Geschichten, um zu leben.
Und für den Tod brauchen sie die Musik.«

Marten hat schon als Kind die Befürchtung, nicht in diese Welt zu passen – und als sich die Möglichkeit auf ein Dasein frei von Unwägbarkeiten bietet, greift er zu: Er wird Beerdigungstrompeter und spielt den Toten das letzte Lied. Aber kann man sich so von allem fernhalten? Von anderen Menschen, Überraschungen, Abenteuern, von der Liebe?
Jess Jochimsens Roman erzählt anrührend und komisch von einem wundersamen Lebensverweigerer, der binnen eines Sommers das Abenteuer seines Lebens bestehen muss.

„Eine leuchtende Geschichte vom Altwerden und Jungsein, vom Spiel und vom Ernst, und von der Suche nach einem eigenen Ton.“ (Annette Pehnt)

„Noch die traurigste Musik tröstet: Du bist nicht allein. Einer ist da, der sie spielt.
Jess Jochimsen gibt uns nichts weniger als eine Parabel auf das Leben.
Entweder du planst es oder du lebst es.“ (Bov Bjerg)

Bei Regen findet die Veranstaltung im Jos Fritz Cafe statt.

mehr Infos: http://www.jessjochimsen.de

Eine gemeinsame Veranstaltung von
E-Werk Freiburg
und
Vorderhaus, Kultur in der Fabrik


Foto: Britt Schilling

Ort der Veranstaltung

Spechtpassage
Wilhelmstr. 15/1
79098 Freiburg im Breisgau
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Zentral gelegen und in unmittelbarer Nachbarschaft zum Freiburger Hauptbahnhof, verbindet eine kleine Gasse die Wilhelmstraße mit der Schnewlinstraße. Trotz des emsigen Treibens der Umgebung gilt die Spechtpassage als idyllisches Fleckchen, das sich dem direkten Einblick entzieht und mit zahlreichen Veranstaltungen den Freiburger Kulturkalender bereichert.

Die Familie Bernhard Specht betrieb von 1925 bis 1986 an dieser Stelle eine Kohle- und Ölhandlung. Diesem Umstand verdankt sich der Name der Passage, der in Freiburg immer noch nicht recht bekannt ist. Das direkt angrenzende Freiburger Goethe-Institut und das angesiedelte Café verleihen dem Passageninnenhof tagsüber ein ganz eigenes Flair mit internationalem Anstrich. Abends verwandelt sich der Hof in eine Open-Air- Bühne, die ein abwechslungsreiches Programm, mit Lesungen, Musik und Kabarett, bietet.

Die Spechtpassage ist ein gerne aufgesuchter Ort, um zu entspannen oder auch anregende Eindrücke zu sammeln. Mit einer einzigartigen Atmosphäre und jeder Menge kultureller Highlights beeindruckt die Passage besonders an lauen Sommerabenden. Machen Sie sich auf in die kleine Gasse nahe des Freiburger Hauptbahnhofes.