Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden. Weitere Details
Verschoben
Bisheriges Datum:

JEREMIAS - "live 2021" - präsentiert von Selective Artists

Schlitzer Str. 81
36039 Fulda

Tickets from €20.80 *

Event organiser: Kulturzentrum Kreuz e.V., Königstr. 52 - 54, 36037 Fulda, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €20.80

Total €0.00
Add to shopping cart
Prices incl. VAT plus postal and service charges pro Bestellung

Information on concessions

Personen mit Behinderungen Ausweis B sowie Rollstuhlfahrer zahlen den vollen Eintritt. Begleitperson umsonst.
Für Begleitperson Ticket bitte an den Veranstalter wenden: https://kreuz.com/kontakt/
print@home after payment
Mobile Ticket
Mail

Event info

„Jeremias sind die Indie-Band, die uns gefehlt hat.“(Noizz)

Wenn eine Band aus Hannover mit einem Altersdurchschnitt von 20 Jahren angibt, „Disko-
Funk“ zu machen, muss das „Posing“ sein. Als gemeinsamen musikalischen Nenner
definieren Jeremias Heimbach (Gesang/Piano), Oliver Sparkuhle (Gitarre/Synthesizer), Ben
Hoffmann (Bass) und Jonas Herrmann (Schlagzeug) Bands und Künstler wie „Parcels“, „Tom
Misch“ oder „Men I Trust“, zudem wohl eine Interpretation der Interpretation. Denn am Ende lenkt all das nur ab. Von vier virtuosen Musikern, die zusammen gerade neue Energie in den Organismus „Deutsche Popmusik“ pumpen.
Im Oktober 2019 veröffentlichten JEREMIAS ihre Debüt-EP „Du musst an den Frühling glauben". Produziert hat Tim Tautorat, der zuvor mit Alben von Faber und AnnenMayKantereit von sich reden machte. Es folgten erste Festivals und Supportshows für u.a. GIANT ROOKS & OK KID. Bald schon tauchten ihre Songs in den ersten großen Streaming-Listen auf. „Grüne Augen lügen nicht“, eben jene Klavierballade, covern die LEONIDEN bei Instagram in ihrem #staythefuckhome-Medley. Wenn die Fans 18 Shows der ersten eigenen Tour im Frühjahr 2020 fast restlos ausverkaufen, augenscheinlich wenig Vergleichbares in ihren Playlists haben und eine Klavierballade so laut wie keinen anderen Song mitsingen, dann reichen weder Pose noch Genre-Begriffe aus, um diese Band zu erklären. Um sich selbst zu erklären. Lieber mit „Disko-Funk“ ein neues Genre definieren, als Bestehendes für nicht vergleichbares zu bemühen.
Im Frühjahr 2020 folgte die zweite EP. Ein Intro, vier Songs. „alma“ - die „Seele“. „Es ist eine EP über die Liebe und den Kummer. Wie theatralisch es auch scheinen mag, hat uns das maßgeblich inspiriert“, so Jeremias. Und natürlich geht es auch hier ums große Ganze: „Dass Olli auf dem Cover seine Augen verdeckt, liegt daran, dass wir den Hörer auffordern wollen nicht zu sehen, sondern zu fühlen.“
Mit „hdl“ veröffentlichte die Band einen ersten Track aus dem kommenden Album, der ihre rasche Weiterentwicklung zeigt. JEREMIAS sind Sturm und Drang und Dringlichkeit – auf der Single „mio“ dezent verpackt in dahinfließende Synthie-Flächen, funky Basslines und groovende Drum-Loops. „Wenn ich’s nicht mache, macht es jemand anderes // oh mein Gott, ich hoff so sehr, dass das nicht alles ist.“
Dass es das auf keinen Fall sein wird, verspricht die ästhetische Handschrift, die in den
Videos und Fotos zu finden ist. Genauso wie die verzaubernde Energie und der Groove ihres „Disko-Funk“ auf den Konzerten. Und wenn man sie einmal gesehen hat, dann spürt man es sofort. Es gibt sie noch: die Liebe auf den ersten Blick!

Location

Kulturzentrum Kreuz
Schlitzerstraße 81
36039 Fulda
Germany
Plan route

Das Kulturzentrum Kreuz bildet das Zentrum der kulturellen Szene in Fulda. Ein breites Angebot an Konzerten, Filmvorführungen, Nachtklubs und Gastronomiebetrieben garantiert beste Unterhaltung!

Das Kulturzentrum Kreuz entstand aus der Idee, mithilfe einer Kneipe Geld für soziale Projekte zu erwirtschaften. Nach einem Jahr entschlossen sich die Besitzer jedoch, das Kneipenkonzept weiter auszubauen, da es in Fulda an Treffpunkten für Studenten mangelte. In den Folgejahren wurde ein angrenzender Biergarten eröffnet und zwei neue Säle gebaut, die als Veranstaltungsorte genutzt werden konnten. Danach ging man dazu über weitere Lokale in Fulda zu mieten, was die Gründung der Kreuz Kultur- und Gaststätten GmbH nach sich zog. Heute zählen zum Kulturzentrum zahlreiche Gaststätten, Cafés, Barbetriebe und Clubs, die das kulturelle Geschehen in Fulda mitbestimmen. Als Forum für verschiedene Musikrichtungen steht das Kulturzentrum allen offen und durfte in seiner Vergangenheit bereits die Ärzte, die Toten Hosen, Silbermond oder die Fantastischen Vier willkommen heißen.

Über 30 Jahre schon steht das Kulturzentrum Kreuz in Fulda für abwechslungsreiche Kulturveranstaltungen. Die Räume können gerne auch für Firmenevents oder Familienfeiern gemietet werden.

Hygienekonzept

Veranstaltungsregeln 2G
Ab sofort gilt bei uns im KUZ Kreuz die 2G-Regel.

Im Konkreten bedeutet dies, dass ein entsprechender Nachweis über:
- den vollständigen Impfschutz (letzte Impfung + 14 Tage) oder
- die Genesung (nicht älter als 6 Monate)

zur Kontrolle vor dem Eintritt mitgeführt werden muss.