Jazztage: Ryan Porter feat. The West Coast Get Down - w/ Ryan Porter, Kamasi Washington, Jumaane Smith, Brandon Coleman, Miles M

Ryan Porter, Kamasi Washington, J. Smith, B. Coleman, M. Mosley, T. Austin  

Hansastraße 7-11
44137 Dortmund

Tickets from €27.00
Concessions available

Event organiser: domicil gGmbH, Hansastr. 7-11, 44137 Dortmund, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €27.00

Ermäßigung 30%

per €18.90

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

ERMÄSSIGUNGEN sofern angeboten: Bei ermäßigten Tickets ist der dazugehörige Berechtigungsausweis am Einlass vorzuzeigen. Fehlt der Nachweis, muß der Differenzbetrag zum Normalpreis nachgezahlt werden. ** Ermäßigungen werden nur gewährt, wenn dies bei einer Veranstaltung ausdrücklich ausgewiesen ist. Ein Anspruch darauf besteht nicht. **

Ermäßigungsberechtigt sind:
- Schüler und Studenten (bis 26 Jahre)
- Freiwilligendienstleistende und Auszubildende (bis 26 Jahre)
- Schwerbeschädigte (ab 50% Grad der Behinderung, mit Eintrag "B" inkl. Begleitperson)
- Inhaber eines Dortmund-Passes (z.B. für Transferempfänger - erhältlich beim zuständigen Sozialamt)

Schwerbehinderte, die in ihrem Ausweis eine Begleitperson eingetragen haben (Eintrag "B") zahlen den ermäßigten Preis. Die Begleitperson muss KEIN Ticket lösen, der Name der Begleitperson muss allerdings vorab telefonisch an die domicil gGmbH durchgegeben werden und wird dann auf die Gästeliste gesetzt (0231 - 862 90 30).

BARRIEREFREIER ZUGANG
Rollstuhlfahrer bitte telefonisch unter 0231 862 90 30 voranmelden (Mo - Fr 10-17 h).

LUUPS GUTSCHEINBUCH
Luups-Gutscheine (Partner-Gutscheine) gelten bei domicil-eigenen Veranstaltungen im domicil selbst bis zu einem Vorverkaufspreis von 20.- Euro und können nur im domicil vor Ort eingelöst werden (im Vorverkauf oder an der Abendkasse). Nicht gültig bei Fremdveranstaltungen oder an anderen Veranstaltungsorten.

Luups-Gutscheine gelten generell nicht für:
- Fremdveranstaltungen und Gastspiele
- 31.12. Silvesterparty
- 26.12. Weihnachts-Jazzmatinee im Opernhaus
print@home after payment
Mail

Event info

Legendary L.A. Jazz Collective w/ Ryan Porter, Kamasi Washington, Brandon Coleman, Miles Mosley , Tony Austin

Ryan Porter tb/band leader, Kamasi Washington tenor sax, Jumaane Smith tp, Brandon Coleman p/eff, Miles Mosley b, Tony Austin dr

Auftaktkonzert der 26. Jazztage Dortmund!

Es sind die Geschichten hinter der Geschichte: In einem Proberaumkeller namens „The Shack" im Hause der Familie von Kamasi Wasinghton traf sich jahrelang eine junge Clique aus Jazz- und Hip-Hop-Nerds zum gemeinsamen Jammen. Sie nannten sich "The West Coast Get Down", bauten Brücken zwischen den Stilen und legten damit den kreativen Grundstein für die Alben wie The Epic, The Optimist und wirkten auch äußerst kreativ bei Kendrick Lamars jetzt schon legendärem Album „To Pimp A Butterfly“ mit. Porter hat zudem die Musik für die Netflix-Serie The Get Down geschrieben und stand auch mit Wynton Marsalis, Lauryn Hill, Snoop Dogg, Al Green, Aretha Franklin, Herbie Hancock und natürlich Kamasi Washington auf der Bühne.

Das Album "The Optimist", fast zeitgleich zu Washingtons "Heaven & Earth" 2018 erschienen, gleicht einer Zeitreise zurück in "The Shack" und mischt ein teilweise sehr rauhes Gebräu aus Jazz und Soul, Funk und R&B, Hip-Hop und straighten Hardbop.

Nun präsentiert das Kollektiv mit Porter an der Spitze und dem mittlerweile zum Weltstar katapultierten Kamasi Washington im Line-up das neue Album "Force For Good" und bezieht sich dabei auf ein Interview mit John Coltrane: "Coltrane dachte sich: Es gibt so viel Böses auf der Welt und so viele Menschen treffen die Wahl, eine Macht für das Böse zu werden. John meinte, die Entscheidung, eine Kraft für das Gute zu sein, würde nicht nur seinem Leben helfen, sondern seine Musik zu einer Kraftquelle für die Menschen machen, die sich unter allen Umständen für das Gute entscheiden", so Ryan Porter.

Ein Beitrag zum Erbe von John Coltranes Botschaft von Frieden, Liebe und Einheit durch Musik. Und eine Zeitreise dahin, wo so vieles begann!

Location

domicil
Hansastraße 7-11
44137 Dortmund
Germany
Plan route
Image of the venue

Hier hat der Jazz ein Zuhause gefunden. Das domicil in Dortmund ist ein mit Preisen überhäufter, stilvoller und beliebter Club, der schon seit über 40 Jahren die Musikszene der Stadt mit Konzerten nationaler wie internationaler Bands und Jazz-Größen bereichert.

Im Jahre 1969 beginnt die Geschichte der legendären Spielstätte in den Kellerräumen einer Kindertagesstätte. Schon zu dieser Zeit gaben sich berühmte Jazzmusiker aus aller Welt wie Alexis Korner, Albert Mangelsdorff, John Abercombie oder Dexter Gordon auf der Bühne die Klinke in die Hand. Seit 2005 befindet sich das domicil an einem neuen, zentraler gelegenen Standort in einem umgebauten UFA-Studio-Kino in der Hansastraße. Zu den Räumlichkeiten zählt neben einem Konzertsaal mit Platz für bis zu 500 Personen und einem Club auch eine klassische Cocktailbar, in der man es sich vor oder nach den Veranstaltungen gemütlich machen kann. Auf dem Spielplan stehen jährlich etwa 300 Termine: Konzerte, Festivals – wie zum Beispiel die seit 1971 an Weihnachten stattfindende Jazz-Matinee – Workshops, Sessions und vieles mehr. Für dieses überzeugende Programm wurde der Club schon für den LEA-Award nominiert sowie regelmäßig in die Liste der besten Jazzclubs weltweit aufgenommen.

Nehmen Sie Platz und genießen Sie erstklassige Konzerte oder schwingen Sie das Tanzbein im hauseigenen Club. Das stilvolle Ambiente und das abwechslungsreiche Veranstaltungsangebot zeichnen das domicil aus und machen es zu einem Anziehungspunkt für alle Liebhaber guter Unterhaltung.