JazzNacht Zollverein - Shalosh / Jeff Cascaro / Bassmati

Gelsenkirchener Straße 181
45309 Essen

Tickets ab 20,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Stiftung Zollverein, Bullmannaue 11, 45327 Essen, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 20,00 €

ermäßigt

je 15,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigungsberechtigt sind Schüler, Studenten, Schwerbehinderte (mind. 70 %), Mitglieder der Gesellschaft der Freunde und Förderer der Stiftung Zollverein e.V.

Rollstuhlfahrer zahlen den Normalpreis, die Begleitperson ist kostenfrei, benötigt allerdings eine Karte.
Rollstuhlfahrer wenden sich bitte an die VVK-Stelle des RUHR.VISITORCENTERS Essen unter: 0201 - 24 681 - 500.

Bitte beachten Sie, dass an der Abendkasse nur Barzahlung möglich ist.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Die bunte Klangwelt des Jazz – nicht nur für Experten! Auf gleich drei atemberaubende Bands dürfen sich die Besucher der JazzNacht am 22. Juni auf dem Welterbe Zollverein freuen. Das israelische Trio Shalosh, Jeff Cascaro und Bassmati liefern ein mitreißendes musikalisches Spektakel.

Von Clubsounds über hymnische Popmomente bis zu urbanen Klängen reicht das musikalische Spektrum der drei Combos. Und wie es sich für eine JazzNacht gehört, wird spätestens mit dem Auftritt von Bassmati die Tanzfläche eröffnet.

Im Deep House, Jazz, Funk und Drum & Bass sind Bassmati zuhause. Das geschmeidig treibende Schlagzeug von Hendrik Lensing, die Melodien von Trompeter Christian Kappe und die tänzelnden Sounds von Keyboarder Martin Furmann sorgen für einen Clubsound, der von den Ohren direkt in die Füße wandert.

Erstklassigen Jazz-Gesang mit urbanem und modernem Sound garantiert Jeff Cascaro. Der gebürtige Bochumer gewann mit 18 Jahren den Bundeswettbewerb „Jugend jazzt“ und startete damit seine inzwischen mehr als 30-jährige Karriere. Auftritte mit zahlreichen deutschen Rundfunk-Bigbands und Bands wie den Fantastischen Vier, den Guano Apes oder den H-Blockx belegen seine außergewöhnliche Bandbreite. Seit 2000 hat Cascaro außerdem eine Professur für Jazzgesang an der Hochschule für Musik in Weimar.

2014 wurde die Band Shalosh aus Israel für ihr Debütalbum „The Bell Garden“ von der internationalen Presse gefeiert. Mit furioser Leidenschaft und der Sensibilität ausgebildeter Jazzer kreieren die drei Musiker aus verschiedensten Stilen,ihren einzigartigen Sound, der unter anderem die Lautstärke des Rock mit der Tanzbarkeit elektronischer Musik vereint.

Anfahrt