Jazz trifft Klassik: Sebastian Studnitzky Trio & Südwestdeutsches Kammerorchester - Benefizkonzert anlässlich des 50-jährigen Cl

Studnitzky Trio; Südwestdeutsches Kammerorchester Pforzheim  

Jahnstrasse 42
75173 Pforzheim

Tickets from €50.00 *

Event organiser: Lions Club Pforzheim-Enz Förderverein, Erlachstr. 8, 75217 Birkenfeld-Obernhausen, Deutschland

Select quantity

Einheitskategorie

Normalpreis

per €50.00

Total amount €0.00
* Prices incl. VAT plus €2.00 Service charges and delivery costs per order

Information on concessions

KEINE Ermäßigungen
Delivery by post

Event info

Benefizkonzert anlässlich des 50-jährigen Club-Jubiläums im Rahmen der Lions-Sommerkonzerte

Mit „Jazz trifft Klassik“ setzt das Kammerorchester die fruchtbare Zusammenarbeit mit dem aus Neuenbürg stammenden,weltweit gefragten Jazzmusiker Sebastian Studnitzky fort. Initiiert durch die Baugenossenschaft Arlinger aus Anlass ihres 100-jährigen Bestehens im Jahr 2014, trug die damalige Premiere reiche Früchte, unter anderem auf der gemeinsamen CD „Memento“ und durch gemeinsame Gastspiele, u.a. beim Internationalen Festival Palatia Jazz in Speyer und bei den Ludwigsburger Jazztagen.

Als Dirigent kehrt bei dieser Gelegenheit Sebastian Tewinkel nach Pforzheim zurück: Der ehemalige Chefdirigent des Kammerorchesters, heute Generalmusikdirektor der Neubrandenburger Philharmonie, hatte seinerzeit das Projekt mit aus der Taufe gehoben.

Auf dem Programm steht ein reizvoller Mix aus Stücken für Jazztrio (Trompete/Klavier, Schlagzeug, Kontrabass) und Kammerorchester aus der Feder von Sebastian Studnitzky, aber auch einige „Soli“ des Trios und des Orchesters, darunter ein stimmungsvoll-farbiges Impromptu für Streichorchester von Jean Sibelius und die temperamentvolle „Marcia“ aus Dag Wiréns Streicherserenade.

Event location

Reuchlinhaus
Jahnstraße 42
75173 Pforzheim
Germany
Plan route

Das Reuchlinghaus in Pforzheim ist das architektonische Juwel der Stadt. Es wurde nach den Entwürfen von Manfred Lehmbruck im „International Style“ errichtet und erinnert an die Baukunst von Ludwig Mies van der Rohe. Neben dem Schmuckmuseum, das sich in dem Gebäude befindet, locken aber auch kulturelle Veranstaltungen wie Theater- und Ballettaufführungen zahlreiche Gäste an.

Das zwischen 1957 und 1961 erbaute Räuchlinghaus befindet sich direkt im Stadtgarten von Pforzheim und lädt bereits mit seiner idyllischen Umgebung zum Verweilen ein. Das Kulturzentrum selbst ist ein Gebäudekomplex, der aus pavillonartigen Quadern besteht, die alle unterschiedlich gestaltet wurden. Darunter der Bibliothekspavillon, die Ausstellungshalle des Kunstvereins Pforzheims, das Stadtmuseum sowie das Schmuckmuseum.

Besuchen Sie das Reuchlinghaus, es lohnt sich. Den kulturellen Schmelztiegel erreichen Sie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln bequem über die nur wenige Gehminuten entfernte Bushaltestelle. Anreisende mit dem Auto können ihr Fahrzeug im nahegelegen Parkhaus abstellen.