Jazz meets Klassik

Isabelle van Keulen / Matthias Foremny / Stuttgarter Kammerorchester  

Berliner Platz 1-3
70174 Stuttgart

Tickets ab 10,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Stuttgarter Kammerorchester e.V., Johann-Sebastian-Bach-Platz, 70178 Stuttgart, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Matthias Foremny, Leitung
Isabelle van Keulen, Violine
Stuttgarter Kammerorchester

Programm:
Wolfgang Amadé Mozart: Konzert für Violine und Orchester Nr. 4 D-Dur KV 218
Joseph Haydn: Symphonie Nr. 45 fis-Moll Hob. I:45 „Abschiedssymphonie“
Franz Liszt: Ungarische Rhapsodie Nr. 2 (für Streichorchester bearbeitet von Peter Wolf)
Jacques Loussier: Konzert für Violine, Schlagzeug und Streichorchester


Ausnahmegeigerin Isabelle van Keulen interpretiert Mozart und das Violinkonzert des Jazzers Jacques Loussier. Haydn und Mozart hätten eine Trennung zwischen „ernster“ und „unterhaltender“
Musik gar nicht verstanden, denn diese leidige Trennung entstand erst um 1900. Natürlich sollten ein klassisches Violinkonzert und eine Symphonie, die Züge einer Performance hat, auch der Unterhaltung dienen. Und natürlich ist Jazz große Musik, die übrigens nach ähnlichen Gesetzen abläuft wie etwa anno 1785 ein Mozart-Konzert – denn auch Wolfgang Amadé pflegte mit seinen Musikern ganze Passagen zu improvisieren. Diese Leichtigkeit ist der Klassik abhanden gekommen, aber sie sollte wieder Platz finden.

Ort der Veranstaltung

Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle
Berliner Platz 1-3
70174 Stuttgart
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Die Liederhalle in Stuttgart gehört zu einer der wichtigsten deutschen Kulturbauten der Nachkriegszeit. Mit ihrer außergewöhnlichen Architektur und einem hochwertigen Programm zieht sie jährlich mehr als 630.000 Besucher an. Orchester wie die Berliner Philharmoniker, New York Philharmonics oder das Freiburger Barockorchester spielen hier ebenso wie bekannte Comedians und Kabarettisten.

Die Liederhalle wurde Mitte der 1950er neu errichtet. Zuvor war sie wie so viele Gebäude in Stuttgart fast vollständig zerstört worden. Doch der Neubau lässt sich sehen. Eine Architektur, die Gegensätze verbindet und in ein harmonisches Gesamtbild fügt und eine technische Ausstattung der Spitzenklasse. Vielleicht klingt „Liederhalle“ nicht wie eine der wichtigsten Kulturinstitutionen, doch hier ist für jeden etwas dabei. Auf über 7000 Quadratmetern können Konzerte, Auftritte, Kongresse, Tagungen und Messen veranstaltet und bestaunt werden. Hinzu kommen eine eingebaute Konzertorgel und ein Springbrunnen mitten im Parkett des großen Beethovensaals.

Keine Frage, die Liederhalle in Stuttgart ist einer der wichtigsten Veranstaltungsorte der Region. Hier wird Kultur zum Erlebnis. Erleben Sie international gefeierte Künstler live in der Liederhalle in Stuttgart.