Jan Philipp Zymny - How to Human?

Zymny  

Herrmann-Kleinwächter- Str. 4
33602 Bielefeld

Tickets ab 23,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: NewTone Musik- und Kulturmanagement, Viktoriastraße 19, 33602 Bielefeld, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 23,00 €

Schüler/Studenten

je 19,70 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Der Meister des Absurden ist zurück! Unter dem Titel „HOW TO HUMAN?“ präsentiert Jan Philipp Zymny sein drittes Comedy-Programm. Und so sollte man ihn auch am besten erle- ben: live und abendfüllend. Denn erst im Format der Soloshow läuft der zweifache Sieger der deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry Slam (2013 und 2015) und Gewinner des Jury- preises des Prix Pantheon (2016) zu seiner Bestform auf.

„HOW TO HUMAN?“ geht, wie schon sein zweites Programm („Kinder der Weirdness“), über eine bloße Aneinanderreihung einzelner Nummer oder Texte hinaus, genau wie auch Zymnys Komik über konventionelle, deutsche Comedy hinaus geht. Nicht nur beschreibt er mit sei- nem scharf beobachtetem Stand Up-Material, wie es ist Mensch zu sein, sondern stellt auch die Fragen, was das bedeutet und ob das nicht auch alles anders geht – zum Beispiel als Robo- ter. Gleichzeitig widmet er sich mit seinem ganz eigenem surrealen Humor auch dem Absur- den an sich, das als existenzialistisches Spannungsfeld zwischen Mensch und Welt immer be- steht.

Wow ... das war ein schwieriger Satz. Zur Belohnung, dass Sie sich dadurch gequält haben,

dürfen Sie jetzt 3 Worte lesen, die süß und witzig klingen: Nibbeln, Schnickschnack, Zabaione. Wer den Spagat zwischen unkonventioneller, intelligenter Stand Up-Comedy und absurder Komik gepaart mit Nonsens schätzt, wird Jan Philipp Zymny lieben.

Ort der Veranstaltung

Tor 6 Theaterhaus
Hermann-Kleinewächter-Straße 4
33602 Bielefeld
Deutschland
Route planen

Das Tor 6 Theaterhaus ist ein charmanter Veranstaltungsort für kulturelle und künstlerische Events und gleichzeitig das Zuhause des Bielefelder Theaterlabors.

Im Jahre 2000 wurde das Theaterhaus vom Team des Theaterlabors aus einer ehemaligen Produktionshalle eines Nähmaschinenherstellers erbaut. Das Theaterlabor ist eine freie Theatergruppe und steht seit 1983 für ausdrucksstarkes, grenzüberschreitendes und experimentelles Theater. Das Theaterhaus besticht durch seine attraktive Lage im Zentrum Bielefelds und kann eine ausgezeichnete Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr ausweisen. Das Gebäude umfasst eine Arenabühne (Großer Saal) mit 270 Plätzen, eine Kleinkunstbühne, einen gastronomischen Bereich sowie ein frisch saniertes Foyer, das sich hervorragend für Vorträge, Firmen- oder Privatveranstaltungen eignet. Darüber hinaus verfügt das Tor 6 Theaterhaus über eine moderne Technikausstattung. Anliegend befindet sich ein 400 Quadratmeter großer Parkplatz, dessen Fläche auch für Open-Air Veranstaltungen genutzt werden kann.

Das Tor 6 Theaterhaus ist eine charmante Schatzkammer der freien Theaterszene Bielefelds und bietet ein Programm von großer Bandbreite, angefangen bei zeitgenössischer und experimenteller Kleinkunst über kulturelle Veranstaltungen bis hin zu internationalen Festivals.