Jakobsweg – Losfahren und erwartet werden - Multivisionsshow über den Jakobsweg

Helmut Schuller  

Karlsplatz 7/9
91522 Ansbach

Tickets ab 15,00 €

Veranstalter: Helmut Schuller, Regensburger Str. 132, 92637 Weiden, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitskategorie

Normalpreis

je 15,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Postversand

Veranstaltungsinfos

Als Helmut Schuller mit einer schweren Diagnose konfrontiert wird, fasst er den Entschluss, sein Leben zu ändern. Statt Tabletten oder operativen Eingriffen entscheidet er sich, seine Ernährungsweise radikal umzustellen und verordnet sich tägliche Bewegung mit dem Fahrrad. Nach neun Jahren der Ungewissheit steht fest, was die Schulmediziner für unmöglich hielten: Anhand seiner Lebensphilosophie „Ernährung, Bewegung, Glaube“ hat sich der Patient selbst geheilt. Während der Zeit seiner Krankheit ist auch der Wunsch gereift, im Heiligen Jahr 2010 den Jakobsweg zu unternehmen. Voller Energie und neuer Lebenskraft pilgert der 67-Jährige schließlich mit dem Fahrrad von Weiden nach Santiago de Compostela und Fisterra, bis ans „Ende der Welt“. Mit seinem Live-Vortrag erzählt er seine Geschichte.

Weiter Informationen erhalten sie unter: www.helmut-schuller.de

Beachten sie auch das Buch zum Vortrag: "Losfahren und erwartet werden" / ISBN-978-3 –8448-7364-1

Ort der Veranstaltung

Kulturzentrum am Karlsplatz Ansbach
Karlsplatz 7/9
91522 Ansbach
Deutschland
Route planen

Das Kulturzentrum am Karlsplatz in Ansbach ist nicht nur eine architektonische Augenweide, sondern hat auch kulturell einiges zu bieten. Mit einem bunten und vielseitigen Programm ist das Kulturzentrum schon längst zu einem der wichtigsten Veranstaltungsorte der Region avanciert.

Das Kulturzentrum am Karlsplatz besteht aus der Karlshalle, dem Angletsaal, dem Stadtarchiv und der Stadtbücherei. Es verbindet auf einzigartige Weise moderne und historische Räumlichkeiten. Die Karlshalle wurde im 18. Jahrhundert als Betsaal der katholischen Gemeinde genutzt. Sie ist mit klassizistischen Stuckarbeiten verziert und hat auch heute noch nichts von ihrem Charme verloren. Auf der großen Bühne können Konzerte und Vorträge veranstaltet werden und es finden bis zu 195 Gäste Platz in diesem herrlichen Saal. Der Angletsaal ist das moderne Pendant. Der Saal ist nur unwesentlich kleiner als die Karlshalle und überzeugt durch eine ausgezeichnete Akustik. Hier können Veranstaltungen für über 200 Gäste stattfinden. Das lichtdurchflutete Foyer verbindet die beiden Säle. Besucher können sich hier Ausstellungen anschauen. Das Raumangebot wird durch ein kleines Nebenzimmer und eine Teeküche abgerundet. Durch die verschiedenen Räume kann jeder Veranstaltung der richtige Rahmen geboten werden. Kein Wunder also, dass sich das Kulturzentrum am Karlsplatz schon länger größter Beliebtheit erfreut und auch über die Stadtgrenzen hinaus bekannt ist.

Erleben Sie im Kulturzentrum unvergessliche Events. Genießen Sie das wunderschöne Ambiente und lassen Sie sich vom hochklassigen und vielseitigen Programm aus dem Alltag entführen. Beste Unterhaltung ist hier garantiert!