JACQUELINE FELDMANN - Plötzlich Zukunft! Konnt ja keiner wissen...

Holtenauer Str. 162-170
24105 Kiel

Tickets ab 20,80 €

Veranstalter: Kino im Schloßhof GmbH, Holtenauer Straße 162-170, 24105 Kiel, Deutschland

Anzahl wählen

Sitzplatz

Normalpreis

je 20,80 €

Rollstuhlfahrer mit Begleitperson

je 20,80 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Buchungen von Rollstuhlfahrerplätzen und Schwerbehinderte mit einem B im Ausweis sind ausschließlich über folgende Telefonnummer oder Vorort buchbar: 0431/2207890

Schwerbehinderte mit einem "B" im Ausweis ohne Rollstuhl, können nur Karten im metro Kino erwerben.
Die Rollstuhlfahrerplätze sind auf 4 Plätze begrenzt.
Postversand

Veranstaltungsinfos

Wahrscheinlich würde Jacqueline Feldmann noch immer gemütlich auf einer Wiese liegen mit einem Tetra Pak unterm Arm und einer Sonnenblume im Haar; wäre da nicht plötzlich die Schule zu Ende gewesen. Was nun anfangen mit der neu gewonnenen Zukunft? Chemikerin, Polizistin oder doch Klärwerktaucherin werden? Viele junge Menschen stehen vor dieser wichtigen Entscheidung und gehen dabei sich und ihrem Umfeld gerne mal gehörig auf die Nerven. Eine Karriere als Hammerwerferin strebte Jacqueline zunächst an (kein Scheiß), diese scheiterte doch an ihrer eher zierlichen Gestalt und ihrem quiekenden Wurfschrei. Die Wahl fiel schlussendlich auf einen Schreibtisch-Job beim Finanzamt. Der Alltag zog ein; aber auch die Komik. Dass Umsatzsteuer und Mehrwertsteuer keine Pokemons sind, wusste die junge Sauerländerin schon vorher. Doch die Geschichten, die Jaqueline als Finanzbeamtin erfahren hat, sprechen eine eigene Sprache: „Kann ich meine Frau als außergewöhnliche Belastung absetzen? Oder gehört die doch zu den Sonderausgaben?“ ...Als sie endlich die Urkunde „Beamtin auf Lebenszeit“ in den Händen hält, kehrt sie ihrer Arbeit den Rücken und wird Comedienne.

Ort der Veranstaltung

metro-Kino im Schloßhof
Holtenauer Straße 162-170
24105 Kiel
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Schon im Jahre 1939 beherbergte das Gebäude im Kieler Schloßhof ein Filmtheater, damals noch unter dem Namen „Schloßhof-Lichtspiele“ bekannt. Trotz existentieller Schwierigkeiten ̶ der Zerstörung 1944 und der finanziellen Belastung angesichts der Konkurrenz der aufstrebenden Multiplex-Häuser ̶ befindet sich heute wieder ein Kino im Schloßhof: das metro.

Das „metro - Kino im Schloßhof“ lockt aber nicht nur Kinobegeisterte, in seine nostalgisch anmutenden Säle. Denn es halten auch diverse Kulturveranstaltungen Einzug in das Lichtspielhaus. Konzerte Lesungen, Comedy, Podiumsdiskussionen und vieles mehr erwartet den Besucher im metro.

Eine anschließende Stärkung im hauseigenen Café Centro rundet einen gelungenen Abend ab!