Jack the Ripper

An der Burg 3
53894 Mechernich

Tickets ab 98,90 €

Veranstalter: Gruseldinner GmbH & Co. KG, Wandersmannstraße 9b, 65205 Wiesbaden, Deutschland

Anzahl wählen

4-Gang-Menü

Normalpreis

je 98,90 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Keine Ermäßigung. Keine Tiere erlaubt.

Inklusive Menü dauert der Abend etwa dreieinhalb bis vier Stunden.

Kunden, die 2 oder mehr Tickets auf einmal buchen, werden zusammen platziert.
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Nebel wabert durch die finsteren Straßen des East End. Ein schriller Schrei zerreißt die Stille! Ein Messer blitzt! Eine dunkle Gestalt verschwindet in der Nacht. Jack the Ripper hat wieder zugeschlagen!
London, 1888. Sie sind Zuschauer bei der gerichtlichen Untersuchung der Ripper-Morde. Die geheimnisvolle Alexandrina Kent beschuldigt Inspektor Abberline, der Mörder zu sein. Sie begleiten Mrs. Kent bei ihrer Beweisführung in die skandalöse Show des magischen Houdinus, in die schreckliche Irrenanstalt von Dr. Hydy und auf einen unheimlichen Friedhof, auf dem Leichendiebe ihr Unwesen treiben. Kann der Ripper heute Abend tatsächlich enttarnt werden? Oder wird die Wahrheit niemals ans Licht kommen?
Bei dieser Gruselkomödie sind Sie hautnah dabei, das Publikum ist Teil der Handlung. Natürlich können Sie das Geschehen auch ganz aus der Zuschauer-Perspektive verfolgen. Zwischen den Szenen servieren Ihnen die Küchenmonster ein leckeres 4-Gang-Menü. Eine spannende Mischung aus Dinner und Theater. Auch für schwache Nerven bestens geeignet.

Videos

Ort der Veranstaltung

Burg Satzvey Mechernich-Satzvey
An der Burg 3
53894 Mechernich
Deutschland
Route planen

Die Burg Satzvey im nordrhein-westfälischen Mechernich ist eine historische Wasserburg aus dem 12. Jahrhundert, welche heute als Austragungsort für Kulturevents jeglicher Art genutzt wird. Oster- und Hexenmärkte, Ritterfestspiele, Seminare in Fechtkunst und Yoga für Pferd und Reiter zählen zu den Top-Hits des Eventkalenders.

Seit 300 Jahren ist die Burg im Besitz der Grafenfamilie Beissel von Gymnich. Sie wurde im 12. Jahrhundert im Namen des Geschlechts von Vey errichtet, welches die umliegenden kirchlichen Güter verwaltete. Im Laufe der nächsten Jahrhunderte wurde die Burg als Lehen an diverse Besitzer weitergetragen, bis sie 1747 schließlich durch einen Verkauf in die Hände von Karl Otto von Gymnich fiel. Seit den 1977er-Jahren besteht das Konzept der „Erhaltung durch Unterhaltung“. Indem die Burg dem öffentlichen Publikum zugänglich ist, wollen die Betreiber das Kulturerbe am Leben halten. Die Kombination aus Geschichte und Unterhaltung macht den Kern des Konzepts aus, weshalb zahlreiche Veranstaltungen für die ganze Familie hunderte Gäste zur Burg locken.

Die Burganlage befindet sich in dem gleichnamigen Viertel Satzvey in Mechernich, welches sich knapp 11 km südlich von Euskirchen befindet. Bahnhof und Autobahn befinden sich nur knapp einen Kilometer entfernt, sodass die Anlage gut angebunden ist. Parkflächen sind in der umliegenden Umgebung zu finden.