Jack the Ripper

Griesbachstr. 10 C
76185 Karlsruhe

Tickets ab 87,90 €

Veranstalter: Gruseldinner GmbH & Co. KG, Wandersmannstraße 9b, 65205 Wiesbaden, Deutschland

Anzahl wählen

4-Gang-Menü

Normalpreis

je 87,90 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Keine Ermäßigung. Keine Tiere erlaubt.

Inklusive Menü dauert der Abend etwa dreieinhalb bis vier Stunden.

Kunden, die 2 oder mehr Tickets auf einmal buchen, werden zusammen platziert.
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Nebel wabert durch die finsteren Straßen des East End. Ein schriller Schrei zerreißt die Stille! Ein Messer blitzt! Eine dunkle Gestalt verschwindet in der Nacht. Jack the Ripper hat wieder zugeschlagen!
London, 1888. Sie sind Zuschauer bei der gerichtlichen Untersuchung der Ripper-Morde. Die geheimnisvolle Alexandrina Kent beschuldigt Inspektor Abberline, der Mörder zu sein. Sie begleiten Mrs. Kent bei ihrer Beweisführung in die skandalöse Show des magischen Houdinus, in die schreckliche Irrenanstalt von Dr. Hydy und auf einen unheimlichen Friedhof, auf dem Leichendiebe ihr Unwesen treiben. Kann der Ripper heute Abend tatsächlich enttarnt werden? Oder wird die Wahrheit niemals ans Licht kommen?
Bei dieser Gruselkomödie sind Sie hautnah dabei, das Publikum ist Teil der Handlung. Natürlich können Sie das Geschehen auch ganz aus der Zuschauer-Perspektive verfolgen. Zwischen den Szenen servieren Ihnen die Küchenmonster ein leckeres 4-Gang-Menü. Eine spannende Mischung aus Dinner und Theater. Auch für schwache Nerven bestens geeignet.

Videos

Ort der Veranstaltung

Restaurant Kesselhaus
Griesbachstraße 10c
76185 Karlsruhe
Deutschland
Route planen

In außergewöhnlichem Ambiente trumpft das Restaurant Kesselhaus in Karlsruhe mit fantastischem Service und feinen À-la-carte-Speisen auf. Zur Unterhaltung ihrer Gäste präsentieren die Betreiber ein ausgewähltes Kulturprogramm, welches unter anderem mit Krimi-Dinnern für beste Laune beim Abenddiner sorgt.

Nicht nur die Location ist einfallsreich: Im ehemaligen Kesselhaus, wo früher Dampfkessel und andere Wärmekraftmaschinen ihre Aufgabe erfüllten, wird heute in rustikalem Schick gespeist. Wie es typisch für ein Kesselhaus des vergangenen Industriezeitalters ist, sind die Außenwände des Gebäudes mit hohen Fensterfronten ausgestattet. Der spendable Lichteinfluss am Tage wird in den Abendstunden durch moderne Lichttechnik aufgewogen, welche in schillernden Farbtönen den ganzen Raum in Szene setzt. Der längliche Grundriss und das hohe Deckengewölbe lassen Freiraum zum Feiern und bieten ausreichend Platz für ihre Hochzeits-, Weihnachts- oder Familienfeier. Erkundigen Sie sich bei den Betreibern gerne nach Beratungsangeboten, um auch Ihr Event in Glanzleistung präsentieren zu können.

Keine 150 m vom Karlsruher West-Bahnhof entfernt, findet sich das Restaurant Kesselhaus. Gleich nebenan erstreckt sich die Günther-Klotz-Anlage, durch welche der beschauliche Fluss Alb hindurch fließt. Wer mit dem PKW anreist, nutzt die vielfältigen Parkplatzmöglichkeiten im örtlichen Industriegebiet. Zudem stehen zahlreiche Haltestellen des öffentlichen Nahverkehrs zur Verfügung.