Jack the Ripper

Alte Mühle 32
22395 Hamburg

Tickets ab 87,90 €

Veranstalter: Gruseldinner GmbH & Co. KG, Wandersmannstraße 9b, 65205 Wiesbaden, Deutschland

Anzahl wählen

4-Gang-Menü

Normalpreis

je 87,90 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Keine Ermäßigung. Keine Tiere erlaubt.

Inklusive Menü dauert der Abend etwa dreieinhalb bis vier Stunden.

Kunden, die 2 oder mehr Tickets auf einmal buchen, werden zusammen platziert.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Nebel wabert durch die finsteren Straßen des East End. Ein schriller Schrei zerreißt die Stille! Ein Messer blitzt! Eine dunkle Gestalt verschwindet in der Nacht. Jack the Ripper hat wieder zugeschlagen!
London, 1888. Sie sind Zuschauer bei der gerichtlichen Untersuchung der Ripper-Morde. Die geheimnisvolle Alexandrina Kent beschuldigt Inspektor Abberline, der Mörder zu sein. Sie begleiten Mrs. Kent bei ihrer Beweisführung in die skandalöse Show des magischen Houdinus, in die schreckliche Irrenanstalt von Dr. Hydy und auf einen unheimlichen Friedhof, auf dem Leichendiebe ihr Unwesen treiben. Kann der Ripper heute Abend tatsächlich enttarnt werden? Oder wird die Wahrheit niemals ans Licht kommen?
Bei dieser Gruselkomödie sind Sie hautnah dabei, das Publikum ist Teil der Handlung. Natürlich können Sie das Geschehen auch ganz aus der Zuschauer-Perspektive verfolgen. Zwischen den Szenen servieren Ihnen die Küchenmonster ein leckeres 4-Gang-Menü. Eine spannende Mischung aus Dinner und Theater. Auch für schwache Nerven bestens geeignet.

Videos

Ort der Veranstaltung

Alte Mühle
Alte Mühle 32
22395 Hamburg
Deutschland
Route planen

Die alten Gebäude, das Kopfsteinpflaster und die grüne Umgebung der Alten Mühle versprühen eine ganz besondere Atmosphäre. Idyllisch am Rand von Hamburg gelegen ist sie oft Ziel vieler Radtouren und begeistert mit gutbürgerlicher Küche und hausgemachtem Kuchen.

In der Umgebung von Hamburg findet man noch viele alte Wassermühlen, eine davon ist die alte Mühle Saselbek. Bereits im 15. Jahrhundert ist hier eine Mühle betrieben worden, seit 1750 befindet sie sich im Besitz der Familie Timmermann. Das heutige Gebäude stammt aus dem Jahr 1880: Nach einem Brand wurden die Räumlichkeiten aus gelben und roten Ziegelsteinen wieder errichtet. Die Turbine, die hier anstelle eines Wasserrades seit 1920 zu finden ist, erzeugt seit 1997 sogar wieder Strom.

Schön schattig unter großen alten Bäumen gelegen, findet sich der Biergarten der Alten Mühle. Hier und im Gastraum dürfen Sie sich gern kulinarisch verwöhnen lassen und das herrliche Flair des historischen Hauses genießen. Auch für Ihre persönliche Feier stehen die Räumlichkeiten zur Verfügung: Das Haus am See ebenso wie die Mühlenkate und –diele bieten einen festlichen Rahmen für Allerlei Veranstaltungen.