Italienische Operngala - Höhepunkte aus den beliebtesten italienischen Opern

Opernplatz 1 60313 Frankfurt am Main

Tickets ab 29,00 €

Veranstalter: Opera Classica Europa, Pfahlweg 18, 65307 Bad Schwalbach, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Die ´Italienische Operngala´ am 27.05.2017, Beginn 20:00 Uhr, in der Alten Oper Frankfurt verspricht ein besonderes musikalisches Ereignis zu werden: Hochkarätige internationale Gesangssolisten präsentieren ein abwechslungsreiches Konzertprogramm mit den schönsten Arien und Duetten aus den beliebtesten Opern von Giuseppe Verdi, Giacomo
Puccini und anderen großen Komponisten.

Die russische Sopranistin Olga Romanko hat eine außergewöhnliche internationale Karriere vorzuweisen. Neben unzähligen Auftritten an großen Opernhäusern mit berühmten Dirigenten wie z. B. Zubin Metha, trat sie auch in der Arena di Verona als Desdemona (Verdis Otello) an der Seite von Placido Domingo auf. Anlässlich der Expo Milano 2015 sang sie vor 30.000 Besuchern, darunter hochrangige Gäste wie Premierminister Matteo Renzi.

Tanja Ariane Baumgartner ist als Ensemble-Mitglied der Oper Frankfurt in der Region bestens bekannt. Ihre großen internationalen Erfolge krönte die Mezzosopranistin im Jahr 2016 mit ihrem Debüt als Fricka an der Lyric Opera in Chicago. Auch in diesem Jahr wird sie dort in dieser Rolle zu erleben sein. Ebenfalls in 2017 gibt sie ihr Debüt als Fricka bei den Bayreuther Festspielen und in Santiago de Chile.

Der italienische Tenor Diego Cavazzin machte sich in nahezu allen großen Tenorrollen des italienischen Fachs auf der Bühne einen Namen. So sprang er z. B. im März 2017 am Teatro dell´Opera di Roma für Weltstar Marcelo Álvarez ein und übernahm die Hauptpartie des Manrico in ´Il Trovatore´.

Der Bariton Juri Batukov stammt aus Russland und sang an zahlreichen bekannten Opernhäusern, darunter das Teatro Real in Madrid, die Opéra national du Rhin in Straßburg, das Théâtre du Châteletin in Paris (DVD-Produktion), das Théâtre des Champs Elysées in Paris und die Königliche Oper in Kopenhagen. Im November 2007 übernahm er mit großem Erfolg die Partie des Tomski (Pique Dame) an der Wiener Staatsoper unter der Leitung von Seiji Ozawa.

Der isländische Bass Magnús Baldvinsson gehört seit vielen Jahren zum Ensemble der Oper Frankfurt und war hier in einer Vielzahl von Bassrollen zu erleben. Gastengagements führten ihn an das Gran Teatre del Liceu Barcelona, das Teatro Nacional de São Carlos Lissabon und an die Deutsche Oper Berlin. Auch im isländischen Konzerthaus Harpa war er Anfang 2016 mit einem Liederabend zu Gast.

Die erst 14-jährige Laura Ochmann tritt als Violinsolistin auf. Obwohl die Künstlerin noch so jung ist, studiert sie bereits an der Musikhochschule Köln und beeindruckte mit ihrem außergewöhnlichen Talent schon bei zahlreichen großen Konzerten.

Als Orchester konnte die renommierte Thüringen Philharmonie verpflichtet werden. Die musikalische Leitung des Abends übernimmt der international gastierende Dirigent der Opera Classica Europa, Hans-Friedrich Härle. Die bekannte Rheingauer Künstlerin Ulrike Neradt führt als Moderatorin mit viel Humor und Sachkenntnis durch das Programm.

Anfahrt

Bild des Veranstaltungsortes