IRIS GOLD - The Lunar Luna Tour 2020

Holzstraße 28
80469 München

Tickets from €18.00

Event organiser: target Concerts GmbH, Isabellastrasse 8, 80798 München, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €18.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges
print@home after payment
Mail

Event info

Mit ihrer energiegeladenen Einstellung, ihrem natürlichen Charme, ihrem souligen Gesang und nicht zuletzt ihrem phonky Rap-Flow hat Iris Gold das Publikum in ganz Europa beeindruckt. Da wundert es nicht dass Iris und ihre Band im Sommer 2019 auf mehr als 30 Festivals gespielt haben. Nun werden sie ihren Konzertmarathon mit der Lunar Luna Tour Anfang nächsten Jahres fortsetzen, darunter 9 Termine in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

In Juni 2019 veröffentlichte Iris ihr lang ersehntes Debütalbum "Planet Cool". Seitdem ist es eine verrückte Fahrt für Iris Gold, die schnell weit über die dänischen Grenzen hinaus gewachsen ist. Sie spielte für den französischen Präsidenten Emmanuel Macron, als er sie in den Élysée Palast in Paris einlud. Im August stand sie beim Meltdown Festival mit den beiden Legenden Nile Rodgers und Dave Stewart auf der Bühne der ausverkauften Royal Festival Hall in London. Kurz darauf spielte sie auf den deutschen Festival Kinerlitzchen & Wilde Möhre.

Iris Gold ist bekannt für ihre beeindruckende Live-Show, die zu einer Nominierung für die Danish Music Awards 2019 in der Kategorie "Best New Live Artist of the Year" fühte. Sie lädt das Publikum in ihr buntes Blumen-Power-Universum ein, das ihren großen Inspirationen Prince, Janelle Monae, Lizzo und Wu Tang Clan Tribut zollt.

Live zu sehen gibt es die dänische Diva mit jamaikanischen Wurzeln in Deutschland im Februar 2020.

Location

Milla Club
Holzstraße 28
80469 München
Germany
Plan route
Image of the venue

Klein hat sie angefangen, die Milla in München. Mittlerweile stehen aber so gut wie jeden Abend Künstler der verschiedensten Genres auf der Bühne des kleinen Lokals, gelegen im angesagtesten Viertel Münchens, das Glockenbachviertel. Das Ambiente des Live-Clubs ist einzigartig. Ein langer schmaler Raum (früher lief hier ein Bach entlang) ist ausgestattet mit alten Polstersofas und rustikalen Holzbänken und das Bier könnte auch mal kippen, denn alles ist leicht schräg.

Schräg. Das beschreibt die Milla eigentlich perfekt und das ist, was die Gäste an dieser Lokalität so lieben. Auf die Idee einer solchen Bar kommt auch nicht irgendwer. Nein, Gerd Baumann (Musiker und Komponist), Peter Brugger (Sportfreunde Stiller) und Till Hofmann (Betreiber des Münchner Lustspielhauses) sind die Initiatoren der Milla. Bei so viel Prominenz kann es dann schon mal vorkommen, dass die Schöpfer selber mal auf der Bühne stehen und ein bisschen rum experimentieren.

Die Milla hat Charakter und ist so ganz anders als die anderen Bars und Clubs in München. Und genau das macht sie so besonders und ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Sie erreichen die Milla am besten mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln. Von der Tram- und U-Bahnhaltestelle „Sendlinger Tor“ bzw. „Fraunhoferstraße“ sind es nur wenige Gehminuten in die Holzstraße.