Iris Berben und Benjamin Moser - Ich bin in Sehnsucht eingehüllt

Königstr. 39
78532 Tuttlingen

Tickets ab 23,00 €

Veranstalter: Tuttlinger Hallen, Königstr. 45, 78532 Tuttlingen, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Eine der bekanntesten deutschen Schauspielerinnen, Grimme-Preisträgerin Iris Berben, und Pianist Benjamin Moser in einer musikalisch-literarischen Hommage an das Werk von Selma Meerbaum-Eisinger.

Selma Meerbaum-Eisinger starb 1942 mit 18 Jahren im KZ Michailowka an Typhus. Geblieben sind ihre sehnsuchtsvollen, melancholischen und trotz allem jugendlich hoffnungsvollen Gedichte: „So rein, so schön, so hell und so bedroht“ (Hilde Domin) Das Werk Selma Meerbaums umfasst 58 Gedichte, die sie sorgfältig mit Füller auf Einzelseiten geschrieben und zu einem Album gebunden hatte, das sie mit „Blütenlese“ betitelte und dem sie als letzten Satz anfügte: ´Ich habe keine Zeit gehabt zu Ende zu schreiben …´

Die eigentliche Entdeckung der jungen jüdischen Dichterin erfolgte durch die Stern-Reportage des Journalisten und Exil-Forschers Jürgen Serke, welcher von Hilde Domin auf die Gedichte aufmerksam gemacht worden war. Serke veröffentlichte das Werk der Lyrikerin unter dem Titel „Ich bin in Sehnsucht eingehüllt“. Im November 2005 erschien eine Neuauflage, auch ein Hörbuch mit Grimme-Preisträgerin Iris Berben wurde produziert. Initiiert wurden diese von David Klein, der zwölf von Selmas Gedichten mit Interpreten wie Xavier Naidoo, Reinhard Mey, Ute Lemper u.v.a. vertonte.

Im Herbst 2017 steht Iris Berben mit dem literarischen Vermächtnis des jungen Mädchens zusammen mit dem international gefragten Pianisten Benjamin Moser, 2007 Preisträger des renommierten Tschaikowskywettbewerbs in Moskau, der die Sehnsucht mit seinem Spiel ‚umhüllt‘, live auf der Bühne. Ein besonderer, musikalisch-literarischer Abend im „Tuttlinger Literaturherbst“ mit einer der größten Schauspielerinnen unseres Landes.

Ort der Veranstaltung

Stadthalle Tuttlingen
Königstr. 39
78532 Tuttlingen
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Seit Mai 2002 hat die Stadt Tuttlingen mit ihrer neu erbauten Stadthalle ein weiteres Highlight für Kultur und Events dazugewonnen. Das Kulturzentrum zählt mittlerweile zu den Modernsten der Region Schwarzwald-Baar- Heuberg und bietet jährlich bis zu 100 Veranstaltungen für Gäste aus der näheren und weiteren Umgebung.

Neben Rock-, Pop- oder Musicalevents stehen zahlreiche Angebote aus den Bereichen Klassik, Oper/Operette und Theater auf dem Spielplan der Stadthalle. Das Programm wird durch Veranstaltungen aus Kabarett, Literatur und Vorträgen optimal ergänzt. Der große Saal beeindruckt in einem stilvollen Ambiente mit 840 Reihensitzplätzen, die beste Sicht und ein unmittelbares Bühnenerlebnis garantieren. Zu Rock- und Popkonzerten kann der Saal bis auf 1‘900 Stehplätze erweitert werden. Das Pausencatering und das hauseigene Restaurant sorgen für das leibliche Wohl der Gäste. Auf dem oberirdischen Parkplatz und in der Tiefgarage stehen zu jeder Veranstaltung ausreichend Parkplätzen zur Verfügung.

Die Stadthalle Tuttlingen erfüllt alle Voraussetzungen zu einem entspannten Besuch in angenehmer und außergewöhnlicher Atmosphäre.