Irie Révoltés - Irievoir ( Abschiedstour)

Kochstraße 132 04277 Leipzig

Veranstalter: WERK 2 - Kulturfabrik Leipzig e.V., Kochstraße 132, 04277 Leipzig, Deutschland

Tickets

Das Konzert ist ausverkauft! Es wird keine Abendkasse mehr geben.

Veranstaltungsinfos

Irie Révoltés, das ist eine mittlerweile neunköpfige Kombo aus Heidelberg, die seit 2003 einen Siegeszug durch die deutsche Reggae- und Dancehall-Szene feiert. Dabei fing alles ganz klein an, mit einem Auftritt in einem Jugendzentrum. Damals ahnte noch keiner, wie schnell das Feuer auflodern würde. Mittlerweile haben die Jungs ihr fünftes Album veröffentlicht, zahlreiche Singles ausgekoppelt und auf den Hauptbühnen der großen Festivals in Deutschland, der Schweiz und Tschechien gespielt.

Laut eigenen Angaben will die Band durch ihre Musik auf soziale Missstände aufmerksam machen und gleichzeitig gute Energie verbreiten. Der Bandname ist hierbei Programm: „Irie“ stammt aus der jamaikanischen Kreolsprache und bedeutet so viel wie „positiv, glücklich oder frei“. „Révoltés“ steht im Französischen für Aufständige. Bei Projekten wie „Respekt, „Kein Bock auf Nazis“, „Viva con Agua“ oder „Kein Platz für Rassismus“ haben sie sich bereits engagiert.

Mit ihrem neuen Album „Allez“ im Gepäck sind Irie Révoltés jetzt in Deutschland unterwegs und präsentieren eine energiegeladene Live-Show, die es in sich hat. Neben der Partytauglichkeit liegt der Band aber auch die weitgehend auf Französisch gesungenen Lyrics am Herzen. Sozialkritik mal anders. So gar nicht spröde und trocken, sondern sehr tanz-kompatibel!

Ort der Veranstaltung

WERK 2 - Kulturfabrik Leipzig
Kochstraße 132
04277 Leipzig
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Der Name der Kulturfabrik Leipzig hätte passender kaum gewählt werden können. In der ehemaligen Gasmesser-Fabrik am Connewitzer Kreuz in Leipzig befindet sich noch heute eine Produktionsstätte, allerdings keine industrielle, sondern eine kulturelle. Es ist eines der größten soziokulturellen Zentren in ganz Sachsen und bei Alt und Jung aufgrund der vielfältigen Angebote und Events bekannt und beliebt. Das Programm erstreckt sich von Konzerten über Theatervorstellungen bis hin zu den verschiedensten Workshops und Werkstätten für alle Altersgruppen.

Die Fabrik wurde bereits Mitte des 19. Jahrhunderts gebaut und nach dem zweiten Weltkrieg als Werkzeugprüfmaschinenwerk 2 weiter genutzt. In der großen Halle A und der etwas kleineren Halle D finden heute meistens Konzerte und größere Theateraufführungen statt. Seit Beginn 90er Jahre bieten außerdem viele Initiativen, Vereine und Agenturen Veranstaltungen zum Mitmachen und/ oder Zuschauen/Zuhören aus allen nur erdenklichen kulturellen Genres an. Einige Vereinssitze befinden sich sogar auf dem Gelände. Darüber hinaus dient die gemütliche Kneipe ConnStanze auf dem Fabrikgelände Kultur-interessierten als Treffpunkt und Ort des Austausches.

Die Kulturfabrik WERK 2 in Leipzig zeichnet sich durch ihr außerordentlich vielfältiges kulturelles Programm und den urigen Charme des alten Fabrikgeländes aus und wird so zu einem außergewöhnlichen und sehr interessanten Veranstaltungsort.