Internationales Schlosskonzert: Passo Avanti - Vom Suchen und Finden - Begegnungen mit Mozart

Passo Avanti  

Montfortplatz 1
88069 Tettnang

Tickets ab 22,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Spectrum Kultur in Tettnang, Montfortstraße 41, 88069 Tettnang, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Internationales Schlosskonzert
Passo Avanti
Vom Suchen und Finden – Begegnungen mit Mozart

17.15 Uhr Konzerteinführung mit Gerd Kurat

Mit Passo Avanti – ein Schritt vorwärts – führt uns das Ensemble in eine neue Welt des Musikverstehens und hilft dem Hörer klassische Musik einen Schritt weiter zu denken. Mit unbändiger Spielfreude und Virtuosität hauchen sie Klassikern neues Leben ein. Das Quartett übersetzt wohldurchdacht bekannte Werke in eine moderne Klangsprache und formt sie neu, ohne dabei ihren ursprünglichen Geist zu verfälschen. Im Gegenteil, durch ihre Eigenarrangements werden die Stücke wieder so aufregend, wie sie es zu ihrer Entstehungszeit waren. Dabei klingen sie nie gekünstelt, nichts wirkt forciert, sondern allem wohnt eine grundlegende Natürlichkeit inne.

In diesem Programm bieten Mozarts vielseitige Kompositionen mit den vielfältigen musikalischen Einflüssen ihrer Zeit einen breiten Fundus für Variationen und Verwandlungen. Passo Avanti zeigt den Facettenreichtum seiner Musik mit einer eigenen, kreativen Herangehensweise. Mozarts Vorlagen werden re-komponiert und in ein neues Klanggewand übertragen, wobei ein zentrales Element die fundierte Improvisationskunst aller Ensemblemitglieder ist.

Julia Bassler, Violine
Eugen Bazijan, Violoncello
Vlado Grizelj, Gitarre
Alexander von Hagke, Klarinette, Bassklarinette, Flöte und Piccolo

17.15 Uhr Konzerteinführung mit Gerd Kurat


Vorverkauf: 22 Euro, ermäßigt 11 Euro
Abendkasse: 24 Euro, ermäßigt 12 Euro


Foto: Christian Hartmann

Ort der Veranstaltung

Neues Schloss Tettnang
Montfortplatz 1
88069 Tettnang
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Eines der schönsten Schlösser in Baden-Württemberg liegt nur einige Kilometer vom Bodensee entfernt. Das Neue Schloss Tettnang hält Höhepunkte des oberschwäbischen Barocks bereit und gewährt Einblicke in das Leben der Adelsfamilie Montfort, die das Schloss Mitte des 18.Jahrhunderts, nach Abbrennen des Alten Schlosses, wieder aufbauten. Umgeben von einer ländlichen Idylle mit Hopfen-und Obstgärten bietet das Neue Schloss stets den passenden Rahmen für gesellschaftliche und kulturelle Veranstaltungen.

Majestätisch und luxuriös ausgestattet zeugen die Räumlichkeiten vom Macht- und Repräsentationsanspruch der Erbauer. Die damals bedeutendsten Künstler Süddeutschlands schufen in den Innenräumen kostbare Werke und erinnern an längst vergangene Tage. Ob im prächtigen Bacchussal, im Grünen Kabinett oder der Schlosskapelle, selten ist ein Einblick in die fürstliche Lebenswelt des 18.Jahrhunderts so beeindruckend. Seit der umfangreichen Restaurierung 1954 stehen die Türen des ehemaligen Residenzschloss für Besucherinnen und Besucher offen. Und auch Schlosskonzerte jedes Genres, von Klassik über Jazz bis hin zu Volksmusik, sowie Tagungen und Kleinkunstaufführungen locken jährlich zahlreiche Gäste nach Tettnang.

Im Neuen Schloss Tettnang können Sie prunkvolle Feiern, rustikale Rittermahle bedeutende Tagungen in einzigartiger Atmosphäre erleben.