Inselhopping mit Kirchen, Klöstern und Weltkultur - Tagestour mit Schiff und Bus


Tickets from €92.00

Event organiser: Marketing und Tourismus Konstanz GmbH, Obere Laube 71, 78462 Konstanz, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €92.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges
print@home after payment
Mail

Event info

Sommer, Sonne, Inselhopping: Einige der Inseln im Bodensee wie die Insel Reichenau sind bekannt, andere jedoch echte Geheimtipps! Kirchen, Klöster und Konzil sind dabei auf vielen der Inseln im Bodensee erlebbar.
Unsere Tagestour sieht so aus: Schifffahrt zur UNESCO-Welterbeinsel Reichenau, wo Sie nach einer Führung in der Kirche St. Georg mit ihren ottonischen Wandmalerien weiter über die Insel fahren und dabei Informationen zu Geschichte, Gemüsebau, Weinbau und Fischerei erhalten. Am Aussichtspunkt Hochwart genießen Sie den Blick über den See. Der nächste Halt ist die Künstlerhalbinsel Höri, wo Sie Zeit für ein Mittagessen (nicht im Preis enthalten) oder einen kleinen Spaziergang haben. Danach geht die Fahrt ins schweizerische Stein am Rhein. Im Kloster St. Georgen gehen Sie bei einer Führung auf Spurensuche der ehemaligen Benediktinerabtei (hier: max. 20 Personen) oder lernen die Stadt auf einem individuellen Rundgang näher kennen. Die entspannte Busfahrt zurück nach Konstanz bildet den Abschluss des erlebnisreichen Tages.

- Mindestteilnehmer 15 Personen / maximal 25 Personen

Location

Hafen Konstanz
Hafenstraße 6
78462 Konstanz
Germany
Plan route

Der Hafen Konstanz gehört definitiv zu den schönsten Orten der Stadt. Von hier können Sie mit den großen Kurs- und Ausflugsschiffen in den Bodensee stechen oder an einer der spannenden Stadtführungen teilnehmen und die umfangreiche Geschichte der Stadt kennenlernen.

Neben dem grandiosen Alpenpanorama bei schönem Wetter sticht sofort die Imperia ins Auge. Die 9 m hohe Betonfigur des Künstlers Peter Lenk dreht sich innerhalb von vier Minuten einmal um die eigene Achse und verweist satirisch an das Konzil in Konstanz von 1414 bis 1418. Außerdem erinnert ein Denkmal an Ferdinand von Zeppelin, der in Konstanz geboren wurde und den Zeppelin entwickelte. Falls Sie bisher noch keinen Zeppelin gesehen haben, lohnt sich in Konstanz immer ein Blick nach oben und man wird mit großer Wahrscheinlichkeit fündig.

Die Lage könnte zudem nicht besser sein: Direkt am Wasser, wenige Meter vom Hauptbahnhof und der Innenstadt entfernt, finden Sie den Konstanzer Hafen. Autofahrer finden im nahe gelegenen LAGO-Shoppingcenter genügend Parkplätze, während Stadt- und Überlandbusse in unmittelbarer Nähe zum Hafen stoppen.