Ingo Siegner

Ingo Siegner und Der kleine Drache Kokosnuss  

An der Marktscheune 1
96103 Hallstadt

Tickets ab 5,50 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Veranstaltungsservice Bamberg GmbH, Kunigundenruhstrasse 41, 96123 Pödeldorf, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Erwachsenenpreis

je 5,50 €

Kinder bis 12 Jahre

je 0,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Kinder bis 12 Jahre sind frei, benötigen aber eine eigene Karte - diese bitte als Freikarte buchen!
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Ingo Siegner, 1965 in Hannover geboren, wuchs in Großburgwedel bei Hannover auf. Nach dem Zivildienst und einer Lehre bei der Sparkasse studierte er einige Jahre Geschichte und Französisch in Hannover und Mulhouse. Bis zum Beginn der Autorentätigkeit arbeitete er bei einem Veranstalter für Familienreisen. Auf diesen Reisen erfand er für die Kinder fantastische Geschichten. Nebenher brachte er sich das Zeichnen bei.
Seit 2002 schreibt und illustriert Ingo Siegner Kinderbücher. Er lebt als freier Autor und Illustrator in Hannover. Bekannt wurde er vor allem mit seinen Büchern „Der kleine Drache Kokosnuss“ (Ende Juni 2018 erschien der 27. Band), die in mehrere Sprachen übersetzt wurden.



Lesung für das 4. Bamberger Literaturfestival:

Ingo Siegner zeichnet und erzählt von seinem berühmten kleinen Helden. Ihr wisst ja: Der kleine Drache Kokosnuss lebt auf der Dracheninsel, kann fliegen und Feuer speien. Er besteht zusammen mit seinem Freund Oskar, dem Fressdrachen und seiner Freundin Matilda, einem kleinen Stachelschwein, lauter spannende Abenteuer. Dabei ist er nicht immer nur mutig, sondern auch witzig, neugierig, manchmal ein bisschen tollpatschig und sogar ängstlich. Aber egal, wie gefährlich seine Abenteuer sind, zusammen mit seinen Freunden besteht er sie alle! Zum Vorlesen und selber lesen.



Eine Auswahl bisher erschienener Titel:

Der kleine Drache Kokosnuss
Erdmännchen Gustav, Rocky und Pauline
Eliot und Isabella

Ort der Veranstaltung

Kulturboden Hallstadt
An der Marktscheune 1
96103 Hallstadt
Deutschland
Route planen

Der Kulturboden im fränkischen Hallstadt gehört zu den modernsten Veranstaltungsorten Bayerns. Ob Konzert, Tagung oder privates Fest – der Kulturboden bietet jedem Event beste Rahmenbedingungen und sorgt durch exzellenten Service für einen rundum gelungenen Aufenthalt.

Die Multifunktionalität des Kulturbodens zeichnet sich durch größte Planungsflexibilität aus. Die Räumlichkeiten können individuell unterteilt werden und bieten allen Gesellschaften von 30-400 Gästen ausreichend Platz. Besonderes Highlight ist die versenkbare Bühne, die auf Wunsch ausgefahren werden kann. Das moderne Ambiente eignet sich dank schlichter Einrichtung für alle Events und sorgt mit einfacher Holzverkleidung und warmem Licht für eine feierliche Atmosphäre.

Die Räumlichkeiten des Kulturbodens sind alle barrierefrei. Besucher, die mit dem PKW anreisen, finden kostenlose Parkplätze vor dem Gebäude und in der Tiefgarage.