Ingo Oschmann - Schönen Gruß, ich komm zu Fuß

Rolandsmauer 26
49074 Osnabrück

Tickets ab 21,80 €

Veranstalter: Lagerhalle Osnabrück, Rolandsmauer 26, 49074 Osnabrück, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 21,80 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Seine Auftritte im Quatsch Comedy Club oder Bühnen-Erfolgsprogramme wie „Wunderbar – es ist ja so!“ und „Wort, Satz und Sieg!“ beweisen es eindrucksvoll: Ingo Oschmann gehört zweifellos zu den bekanntesten deutschen Komikern. In zahlreichen Sendungen des deutschen Fernsehens trat er bereits als Stand-up-Comedian und Zauberer auf. Seinem Publikum präsentiert die Spaßkanone einzigartige Momente, bei denen es Pointen nur so hagelt. Denn Oschmann überzeugt mit einem magischen Programm zwischen verbalen Höhenflügen und menschlichen Abgründen.

Kein anderer Comedy-Künstler schafft den Spagat zwischen Stand-Up-Comedy, Improvisation und professioneller Zauberei so gekonnt wie Ingo Oschmann. Ingos Spezialität sind amüsante Geschichten aus dem Leben, die jeder liebt und kennt – witzig verpackt und pointiert. Neben zahlreichen Auszeichnungen und Nominierungen wie beispielsweise der Swiss Comedy Award oder der Deutsche Comedypreis, ging Oschmann außerdem als Sieger der ersten Staffel der Sat.1-Casting-Show „Star Search“ hervor. Doch auch als Autor zeigt er sein Können, so schrieb er neben seinem verlockenden Geocoaching-Guide „Jäger des versteckten Schatzes“ auch bereits in Kooperation mit Jürgen von der Lippe das begehrte Buch "Schönen Abend".

Zusätzlich zu Theateraufführungen und Moderationen, erfreut Ingo auch seine kleinen Fans mit dem Kinderfilm „Halli Hallo Kindershow“. Erleben Sie Ingo Oschmann live und seien Sie dabei, wenn das Multitalent sein Publikum wortgewandt zum Lachen bringt!

Ort der Veranstaltung

Lagerhalle
Rolandsmauer 26
49074 Osnabrück
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

In einer ehemaligen Eisenwarenlagerhalle, mitten in der historischen Altstadt Osnabrücks, existiert seit den 70er Jahren eine Kulturinstitution, die sich selbst als Soziokulturelles Zentrum versteht und somit auf die Förderung von künstlerischem Austausch und der Integration verschiedener sozialer Schichten, Nationalitäten und Altersgruppen ausgelegt ist.

Programmvielfalt ist hier mit Sicherheit kein Fremdwort: Es gibt Musik, Theater, Kabarett, Kleinkunst, Veranstaltungen für Kinder und sogar ein Filmkunstkino, das bereits mit dem Kinoprogrammpreis Niedersachsen/Bremen ausgezeichnet wurde. Darüber hinaus wird auch einiges für kulturelle und politische Bildung getan: Verschiedene Projekte, Vorträge oder Workshops mit unterschiedlichen Themen und Schwerpunkten ermöglichen eine aktive Teilnahme. So kommt die Lagerhalle auf insgesamt 500 Veranstaltungen im Jahr und zählt mehr als 160.000 Besucher aus Osnabrück und der Region. Die Räumlichkeiten des Gebäudes bestehen aus einem 200 m² großen Saal der je nach Bestuhlung zwischen 250 und 450 Personen aufnehmen kann sowie dem „Spitzboden“, der Empore, einem Werkraum und sechs Seminarräumen.

Hier gilt: Kultur für Alle! Egal ob Jung oder Alt, Groß oder Klein, Arm oder Reich,… in der Lagerhalle in Osnabrück ist jeder Mensch willkommen.