Indonesien

Steffan Hoppe / Fernweh Festival  

Rathausplatz 1
91052 Erlangen

Tickets from €12.00
Concessions available

Event organiser: Fernweh Festival - Dr. Heiko Beyer, Holger Fink & Joachim Gotschy GbR, Richterstr. 54, 91052 Erlangen, Deutschland

Tickets


Event info

Für viele Reisende hat das Paradies einen Namen: Bali. Filigrane Reisterrassen, magische Tänze und Masken führen Sie in eine exotische Welt! Der Fotojournalist Steffen Hoppe zeigt in seiner Multivision in der Abenteuer Arena des Fernweh Festivals 2019 aber auch das andere Bali: Wenn Hunderte Hufe riesiger Wasserbüffel die Erde erbeben lassen. Kriegsgeschrei und schallendes Gelächter über Munggu ertönen und die Männer des Dorfes die historische Blambanganschlacht nachstellen. Auch das sind Gesichter Balis. In den großen mystischen Festen Galungan und Kuningan feiern die Balinesen die Ankunft der Götter, Dämonen und Ahnen. Kaum jemand wird sich dem vibrierenden Erlebnis Bali entziehen können.

ABER, bevor die Tür zum Paradies offen steht, ist es ein weiter Weg: In Singapur erstehen Steffen Hoppe und sein Freund Ludger zwei Mountainbikes, um den kaum bekannten Süden von Sumatra zu durchqueren. Die lange Strecke nach Bali überwinden sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln im Bus oder der Bahn quer über die Insel Java.

Steffen schreibt in sein Tagebuch: "Meine erste Station ist die Wiege javanischer Kultur: Yogyarkarta. Die UNESCO-Weltkulturerbestätten Borobudur und Prambanan zeugen von der hinduistisch-buddhistischen Vergangenheit. Über mir spannt sich ein makelloser Sternenhimmel, im Süden steigen Rauchsäulen auf. Langsam siegt die Sonne über die Dunkelheit am Kraterrand des Bromo. Zwei Tage später verkrieche ich mich hinter einer kleinen Steinmauer. Zwischen dem Rauschen des Sturms höre ich immer wieder die Explosionen aus dem Inneren des Semeru. Die Götter haben ihn einst aus Indien ins ferne Java verbannt, zu bösartig habe sich Semeru aufgeführt. In diesen Minuten kann ich ihre Entscheidung nachvollziehen. Aber warum bin ich hier oben? Anderer Ort, gleiche Frage wenige Tage später am Kawah Ijen. Blaue Flammen schießen hier und da aus gelben Schwefelfeldern. Der Eingang zur Hölle scheint nicht fern. Vulkane sind so teuflisch schön!"

Reist mit Steffen Hoppe quer durch die drei schönsten Insel Indonesiens, entlang dem Ring of Fire und taucht tief ein in die mitreißende Kultur Indonesiens!

Location

Heinrich-Lades-Halle
Rathausplatz
91052 Erlangen
Germany
Plan route
Image of the venue

Flexibilität, Modernität und Funktionalität garantieren das perfekte Ambiente für jede Veranstaltung. Die hochmoderne Heinrich-Lades-Halle gehört zu den bedeutendsten Kongresszentren Nordbayerns. Des Weiteren bietet die Halle Platz für Konzerte und Unterhaltungsprogramme. Künstler wie Urban Priol lassen es sich nicht nehmen hier aufzutreten.

1971 wurde der Bau der Heinrich-Lades-Halle fertiggestellt. Seitdem war sie Schauplatz zahlreicher Konzerte, Bälle und Messen. Und das kommt nicht von ungefähr. Zwei Säle, zwei Foyers und acht Tagungsräume laden zu großen Top-Events ein. Der „Große Saal“ stellt mit einer 200 Quadratmeter großen Bühne genügend Raum für Orchester und Chöre zur Verfügung. Außerdem verfügt er über eine hervorragende Akustik. Der „Kleine Saal“ ist besonders für Tagungen und kleiner Konzerte interessant. Die beiden Foyers runden das Raumangebot ab. Hier können z.B. Messen veranstaltet werden. Die räumliche Flexibilität ist die Basis des überregionalen Interesses an dieser Location. Passen Sie die Räumlichkeiten an Ihre Veranstaltung an, oder erleben Sie Theateraufführungen oder Kongresse im perfekten Rahmen.

Die Heinrich-Lades-Halle in Erlangen ist mehr als nur Veranstaltungsort. Sie ist Ort der Begegnung, höchster technischer Raffinesse und hochwertigem Service.