INDIEN - Eine Schnitzeljagd durch die deutsche Provinz

NEUES GLOBE THEATER  

Schiffbauergasse 4E
14467 Potsdam

Tickets from €18.00
Concessions available

Event organiser: T-Werk e.V. Internationales Theater- u. Theaterpädagogikzentrum, Schiffbauergasse 4 E, 14467 Potsdam, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €18.00

Ermäßigt

per €12.00

Schüler

per €8.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Ermäßigung wird gegen Vorlage eines entsprechenden Nachweises gewährt für: Studenten, Auszubildende, FSJler, Arbeitslose, Hartz IV Empfänger, Schwerbeschädigte und Rentner.
print@home after payment
Mail

Event info

„Indien“ ist einer der erfolgreichsten Kinofilme Österreichs und genießt bei unseren Nachbarn Kultstatus. Das NEUE GLOBE THEATER, das mit dieser Inszenierung erstmals ein zeitgenössisches Stück in Szene setzt, hat die österreichische Komödie mit einem Schlagersänger im Stile Kurt Krömers angereichert und ins schöne Brandenburg verpflanzt. Kurt Fellner, seines Zeichens technische Aufsichtskraft im Außendienst des Fremdenverkehrsamtes, begibt sich mit seinem Kollegen, dem Restaurant-Inspektor Heinz Bösel, auf Dienstreise in die vermeintliche Servicewüste Brandenburg: Einer testet die Betten, einer die Schnitzel. Und sie entdecken auf dieser Tour de Force, was echte Männerfreundschaft ausmacht: saufen, streiten, sich versöhnen. Aus der Fahrt durch die brandenburgische Provinz wird somit auch eine Reise zu sich selbst.

Das NEUE GLOBE THEATER wurde 2015 in Potsdam gegründet und ist eine schauspielergeführte Theater-Truppe, deren Akteure mehrere Jahre erfolgreich bei SHAKESPEARE und PARTNER gespielt und inszeniert haben. Ihre Produktionen stehen für die Idee, ausgehend von Shakespeares Globe Theater im London des 16./17. Jahrhunderts, die Essenz der dort entwickelten Spielweise auf heutige Theaterrealitäten zu übertragen.

Videos

Location

T-Werk Potsdam
Schiffbauergasse 4e
14467 Potsdam
Germany
Plan route
Image of the venue

Das T-Werk in Potsdam steht seit seiner Gründung für innovatives und zeitgemäßes Kulturprogramm der Extraklasse. Anders lässt sich das reichhaltige Angebot aus Theateraufführungen, Tanzperformances, Konzerten und Kleinkunst nicht beschreiben.

Ab dem Zeitpunkt, als das T-Werk 2004 eine eigene Spielstätte in der bekannten Schiffbauergasse erhielt, sprießen Jahr für Jahr vielfältige Produktionen aus dem dortigen Kulturboden. Das Besondere: Der Spielplan versteht sich als generationsübergreifendes Konzept und bietet Inszenierungen für alle Altersgruppen. Weitere Highlights bilden die alljährlichen Festivals und Langen Nächte, die ein Garant für begeisterte Besucherinnen und Besucher sind. Wer auch nur einen Funken Kulturfreude in sich trägt, muss diese Hochburg besuchen.

Dazu kommt noch die gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr. Von der nächstgelegenen Haltestelle sind es nur wenige Gehminuten zum T-Werk. Anreisende mit einem Privatfahrzeug finden kostenpflichtige Parkmöglichkeiten am Süd-Eingang der Location.