In Grund und Boden - Musical

Grabenstraße 14
14776 Brandenburg an der Havel

Tickets ab 29,60 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Brandenburger Theater GmbH, Grabenstraße 14, 14776 Brandenburg an der Havel, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Rock-Musical von Shoval Shablul und Andreas Dziuk


Im Boden unter untersten Schichten / Zwischen superdeutschen Buchen und Fichten / Liegt ein kostbarer Schatz vergraben / Ein Ghetto aus alten Mittelaltertagen / Voll Alltagswaren und Grabesgaben / Es lässt mein Herz wie eine Trommel schlagen / Ich möchte „Geil!“ und „Hamdala!“ sagen / Ich will den Schatz heben, ich muss ihn haben! / Kommt her – grabt los! Wir haben Arbeit zu verrichten! (Shoval Shablul)

Omar Hatoum ist ein deutsch-arabischer Archäologe mit einem untrüglichen Gespür für Bodenschätze. Seine Funde sind spektakulär, aber in Fachkreisen ist er umstritten, denn er schert sich nicht um Regeln, arbeitet gerne auf eigene Rechnung und genießt den Medienrummel.
Hatoum ist irgendwo im Nirgendwo unterwegs, als es passiert: ihn überkommt das aufregende Kribbeln, mit dem sich sein Gespür für Bodenschätze bemerkbar macht. Er fängt an zu graben und entdeckt Gegenstände aus einem mittelalterlichen Ghetto. Seine Grabungen rufen umgehend die einheimischen Rechtsextremen auf den Plan, die Hatoum deutlich zu verstehen geben, was sie von ihm halten. Doch er lässt sich von Drohungen nicht einschüchtern und durchlöchert eifrig Gärten und sperrt ganze Straßen. Mit seinem ansteckenden Enthusiasmus bringt er sogar die misstrauischen Dorfbewohner dazu, ihn zu unterstützen. So lernt Hatoum sie allmählich kennen: diese Menschen, die glauben, dass sie zu kurz gekommen seien, dafür „die da oben“ verantwortlich machen und Angst haben, dass ihnen „die Ausländer“ noch mehr wegnehmen werden. So ein Denken ist Hatoum fremd, denn er sieht überall eine Geschäftsidee. Er beschließt, das Schicksal des Dorfes selbst in die Hand zu nehmen und die Ausgrabungsstätte im großen Stil zu vermarkten. Die wertvollen Funde aus alten jüdischen Alltagsleben werden Aufsehen erregen und Besucher anziehen – erst recht, wenn sie von Rechtsextremen unter der Führung eines muslimischen Archäologen ausgegraben werden. In seiner Begeisterung sieht Hatoum nicht den Ärger, den er damit in ideologisch sensibleren Kreisen verursachen wird. Sein Projekt entwickelt sich zu einem aberwitzigen Kampf um Geschichte, Vorurteile, Moral, Ängste, Politik, Geld und Liebe.

Shoval Shablul ist eine deutsche Schriftstellerin und Musikerin. Für das TdA schreibt sie gemeinsam mit Andreas Dziuk dieses Musical, das mit schwarzem Humor vom unsanften Aufeinandertreffen verschiedener Mentalitäten in einer Dorfgemeinschaft erzählt.

Musikalische Leitung: Andreas Dziuk
Inszenierung: Cordula Jung und Marcel Luxinger

Mit dem Ensemble des Theaters der Altmark, Stendal

Eine Aufführung des Theaters der Altmark, Stendal

Ort der Veranstaltung

Brandenburger Theater
Grabenstraße 14
14776 Brandenburg an der Havel
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das Brandenburger Theater hat eine lange Tradition in der Stadt Brandenburg an der Havel. Egal ob Musiktheater, Schauspiel, Konzert oder Kabarett: das Brandenburger Theater hat für Groß und Klein etwas im Programm.

Regelmäßig strömen zahlreiche Besucher in die Grabenstraße 14 in Brandenburg an der Havel, denn hier befindet sich das Theaterhaus. Es besteht aus einem Großen Haus und einer Studiobühne jeweils mit Foyer. Für die kleineren Besucher gibt es außerdem eine Puppenbühne und für die Nachwuchskünstler steht eine Probebühne zur Verfügung. Angrenzend an das Theater befindet sich die Kunsthalle Brennlabor, wo regelmäßig Ausstellungen namhafter Künstler zu sehen sind. Damit ist das Brandenburger Theater eines der bedeutendsten Kulturhäuser der Region. Hier spielen neben den Brandenburger Symphonikern auch ein Jugendtheater sowie ein Amateurtheater für Erwachsene. Das Brandenburger Theater will seinen Besuchern ein kultureller Ort mit Wohlfühlcharakter sein und das Konzept geht vollends auf! Wer hier her kommt, den erwarten vielseitige Inszenierungen in schönem Ambiente. Nach oder vor dem Theaterbesuch können Besucher in der Theaterklause einkehren.

Ob mit dem Auto oder den öffentlichen Verkehrsmitteln: das Brandenburger Theater ist dank seiner sehr zentralen Lage in der Stadtmitte äußerst bequem zu erreichen. Vom Hauptbahnhof aus können Sie zum Beispiel mit den Tramlinien 1,2 und 6 bis zur Haltestelle „Brandenburg, Große Gartenstraße“ fahren. Von da aus sind es dann nur noch ein paar Minuten Fußweg bis zum Theater. Autofahrern stehen hinter dem Haus Parkplätze zur Verfügung.