In einem tiefen dunklen Wald oder Wie man eine Prinzessin befreit

Am Kurpark 1
65307 Bad Schwalbach

Veranstalter: Taunusbühne Bad Schwalbach e.V., Pfahlgrabenstr 46, 65510 Idstein, Deutschland

Tickets

Restkarten sind an der Tageskasse erhältlich

Veranstaltungsinfos

Prinzessin Henriette-Rosalinde-Audora soll heiraten, aber keiner der in Frage kommenden Bewerber sagt ihr zu. Da hat sie eine Idee, wie sie dennoch zu einem tapferen und mutigen Prinzen kommen kann: Sie lässt sich von einem Untier entführen! Dem potenziellen Retter verspricht ihr Vater das halbe Königreich! Das käme den Eltern von Prinzessin Simplinella wiederum gerade recht, denn in der Zeit, in der unsere Geschichte spielt, gab es jede Menge Königreiche, und diese waren darum sehr, sehr klein ...  Leider sind Simplinellas Brüder nicht besonders gut im Befreien von Prinzessinnen, und so macht sie sich selbst auf den Weg.  Sie macht einige für Prinzessinnen ungewöhnliche Erfahrungen, trifft den Küchenjungen Lützel und muss gemeinsam mit ihm fliehen. Schließlich erreichen sie den bewussten tiefen dunklen Wald und machen sich daran, die Prinzessin vom Untier zu befreien ... Paul Maar spielt in dieser Geschichten mit altbekannten Märchenelementen und stellt sie auf den Kopf. Heraus kommt eine amüsante und überraschend frische Geschichte - ein Märchen, das auch gut in unsere Zeit passt.

Ort der Veranstaltung

Kurhaus Bad Schwalbach
Am Kurpark 1
65307 Bad Schwalbach
Deutschland
Route planen

Aufwendiger Stuck, feinster Marmor, ein Hauch von Luxus: Das Kurhaus Bad Schwalbach ist der ideale Rahmen für festliche Anlässe, erfolgreiche Kongresse oder kulturelle Veranstaltungen. Als Teil der Bädergeschichte des Kurortes atmen die Räume den Geist der Vergangenheit und machen jedes Event unvergesslich.

Im prächtigen Stil der Spätrenaissance wurde das Kurhaus 1879 eingeweiht und ist seitdem nicht mehr aus dem kulturellen Leben Bad Schwalbachs wegzudenken. Auch heute noch präsentiert es sich, nach umfassender Renovierung, äußerst prachtvoll, obwohl es von außen schon fast ein wenig schlicht erscheint.

Der große Saal bildet mit seinen reichen Stuckaturen und dem wertvollen Marmor das stilvolle Herzstück des Kurhauses. Ebenso wie der Festsaal versprühen auch die kleineren Nebenräume den Glanz des florierenden Bäderbetriebs und sind der perfekte Rahmen für Feierlichkeiten mit gehobenem Anspruch.