Improvisationen - Jazz auf der Kirchenorgel

St. Johannes-Kirche
Froschgasse
72070 Tübingen

Veranstalter: Tübinger Jazz und Klassik Tage e.V., Beim Kupferhammer 5/2, 72070 Tübingen, Deutschland

Tickets

Eintritt frei, um Spenden wird gebeten.

Veranstaltungsinfos

Während die Kirchenorgel als Sinnbild für klassische Kirchenmusik steht, verbindet man das Saxophon mit Jazz, Pop und Weltmusik. Die Improvisation nimmt aber in beiden Genres einen sehr hohen Stellenwert ein. Das Miteinander in Melodie und Rhythmus, das Einbringen neuer Impulse und das Zulassen von Ruhemomenten setzen hierbei einen hohen Konsens des künstlerisch-musikalischen Empfindens voraus.
Der Jazz-Saxophonist Benjamin Engel und der Organist Nikolai Geršak lernten sich im New Jazzport Orchestra kennen. Schnell war die Idee entstanden, Konzerte auch in der Kirche zu verwirklichen. Nach einem Konzert im Rahmen des Bodenseefestivals in Friedrichshafen folgten bald Einladungen zu den Internationalen Konzerten (u.a. mit Radiomitschnitt des BR). Die dynamische Bandbreite reicht von beinahe hingehauchten sensiblen Fragmenten bis zu ekstatischen Klangwolken. In ihren Improvisationen wechseln sich Heiterkeit, Melancholie, Geborgenheit und Scherzhaftigkeit anregend ab.

Nikolai Geršak (Orgel, Keyboard) und Benjamin Engel (Saxophon)

Veranstalter:
Kirchengemeinde St. Johannes Tübingen

Anfahrt