IMPACT - Premiere

Filderstr. 47
70180 Stuttgart

Tickets from €16.00
Concessions available

Event organiser: Theater Rampe, Filderstr. 47, 70180 Stuttgart, Deutschland

Select quantity

Einheitskategorie

Normalpreis

per €16.00

Ermäßigt

per €9.00

Unterstützer*in

per €30.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Insofern angeboten, können Schüler*innnen, Studierende, Wehr- und Bundesfreiwilligendienstleistende, Menschen mit Behinderungen sowie Personen im sozialen Jahr und Sozialhilfeempfänger*innen bei Vorlage eines amtlichen Ausweises Karten zum ermäßigten Preis erhalten. Gegen Vorlage der Stuttgarter "Bonuscard + Kultur" erhalten Sie eine freie Eintrittskarte für die meisten Veranstaltungen. Wir bitten die Ermäßigungsberechtigungen beim Einlass und an der Kasse unaufgefordert vorzuzeigen.

Reservierungen sind auch möglich über karten@theaterrampe.de oder 0711 620 09 09 15
print@home after payment
Mail

Event info

EDAN GORLICKI/INTER-ACTIONS | TANZPERFORMANCE

Drei Jahre lang beleuchten der Choreograf Edan Gorlicki und sein Team den Umgang unserer Gesellschaft mit traumatischen Ereignissen. Dafür begibt sich das erste Tanzstück IMPACT in das Epizentrum des Geschehens. Mit Mitteln des zeitgenössischen Tanzes erforschen sie, wie sich Katastrophen gesellschaftlich und persönlich auswirken. Ohne ein Ereignis nachzuerzählen, erforscht es, wie sich Schock anfühlt, wie er die Zeiterfahrung verändert und wie Menschen ihn gemeinsam erleben.

Das Stück entsteht in Heidelberg und Stuttgart und lädt in Bewegungsworkshops, Impact-Sessions und Lesungen dazu ein, das sensible Thema gemeinsam mit dem Choreografen und Tänzer*innen zu diskutieren.

Die Premiere findet im März an der Rampe statt.

Eine Produktion von Edan Gorlicki/INTER-ACTIONS in Koproduktion mit Theater Rampe und Karlstorbahnhof Heidelberg.

Gefördert durch den Landesverband Freie Tanz- und Theaterschaffende Baden-Württemberg e.V. aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg, das Kulturamt der Stadt Heidelberg sowie TOR 4 – BASF FÖRDERT KUNST.

Gesponsert von EPPLE.

Kooperationspartner: SRH Hochschule Heidelberg, Fakultät für Therapiewissenschaften Tanztherapie/ Musiktherapie und Shared Reading.

MIT
Alfonso Fernández Sánchez
Edan Gorlicki
Amy Josh
Charlotte Petersen
Lorenzo Ponteprimo
TingAn Ying

Location

Theater Rampe
Filderstr. 47
70180 Stuttgart
Germany
Plan route
Image of the venue

Das Theater Rampe zeigt und erforscht ausgehend vom Autorentheater zeitgenössische ästhetische Praxis. Ab August 2013 hat es eine neue Leitung (Marie Bues, Martina Grohmann), die das Theater verstärkt international und überregional vernetzen will. Autorschaft wird neu befragt und auf soziokulturelle Akteure ausgeweitet.

Die Rampe ist mit Autorentheater, Performance, Tanz, Installationen, Musik, Kongressen, Festivals und Bar eine Plattform, die einen lebendigen Diskurs zwischen Theaterkünstlern, Experten und Öffentlichkeit befördern will und Theater im Kommunikationsprozess begreift.

Das Theater ist untergebracht im Depot der „Zacke“, einer Zahnradbahn, die allabendlich ins Foyer des Theaters einfährt und dort parkt.