Im weißen Rössl - Mit Antje Bornemeier, Herrmann Wallén, Jan Reimitz, Frauke Becker u.a.

Mit Antje Bornemeier, Herrmann Wallén, Jan Reimitz, Frauke Becker u.a.  

Peddinghausstraße 17
58256 Ennepetal

Tickets ab 14,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Kluterthöhle & Freizeit Verwaltungs- und Betriebs GmbH & Co.KG, Gasstr. 10, 58256 Ennepetal, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Das pfiffige Singspiel erzählt mit Melodien von Benatzky, Stolz, Gilbert & Co. die Geschichte über das Liebeswirrwarr von Kellner Leopold und Rössl-Wirtin Josepha. Kann man eine Spielzeit besser beenden als mit Ohrwürmern wie „Im weißen Rössl am Wolfgangsee“, „Was kann der Sigismund dafür, dass er so schön ist“, „Zuschau’n kann i net“?

Foto: Copyright Chris Gonz

Ort der Veranstaltung

Reichenbach-Gymnasium
Peddinghausstraße 17
58256 Ennepetal
Deutschland
Route planen

Für das Reichenbach-Gymnasium im nordrhein-westfälischen Ennepetal scheint die Bezeichnung Schule schon fast unpassend. Ungemein vielfältig zeigt sich die Einrichtung in ihren Angeboten und Engagements, sodass es kaum vorstellbar ist, dass hier auch noch die Schulbank gedrückt wird.

Und das nicht erst seit gestern. Bereits 1799 unterrichtete in der „Reichenbachschen Privatbildungs-anstalt“ Pfarrer Johann Wilhelm Reichenbach unentgeltlich seine eigenen Kinder und die der Gemeinde. An dem damaligen Leitsatz des Geistlichen, die Schüler „moralisch gut zu bilden“, hat sich bis heute nichts geändert. Das Reichenbach-Gymnasium wollte schon immer mehr sein als „nur“ eine Schule, wie beispielsweise das bunt gemischte Theaterprogramm, die vielen Lesungen oder Auszeichnungen beweisen. Darunter die des sogenannten MINT-Schwerpunktes, der einen gesonderten Fokus auf die Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik legt und somit auch ein interessengelagertes Gegengewicht für die geisteswissenschaftlichen Angebote bietet.

Das RGE ist eine Schule für alle. Egal inwiefern Interessen vorhanden sind, das Reichenbach-Gymnasium unterstützt, fördert und ermutigt, ihnen nachzugehen. So entsteht ein Gesamtbild, das sich deutlich von anderen Schulen abhebt und einlädt, sich einmal selbst von dieser Einrichtung zu überzeugen.