Im weißen Rössl

Singspiel von Benatzky/Müller-Einigen/Charell/Gilbert  

Herrnstraße 1
97285 Röttingen

Tickets ab 33,00 €

Veranstalter: Stadt Röttingen, Marktplatz 1, 97285 Röttingen, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Ein Singspiel von Benatzky/Müller-Einigen/Charell/Gilbert

Unvergessen, wie sich Peter Alexander 1960 in einer der beliebtesten Streifen der deutschen Filmgeschichte als Zahlkellner Leopold mutig, ausdauernd und nicht minder strategisch um die Gunst der Rösslwirtin Josepha Vogelhuber, von Waltraud Haas gespielt, bemühte.
„Im weißen Rössl“ ist ein Musiktheaterstück mit hoher Ohrwurmdichte, welches für verschiedene Generationen Wahrheiten der Liebe und die süße Macht des Schicksals bereithält. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass die Neuverfilmung „Im weißen Rössl – wehe du singst“ (2013) erneut ein großes Publikum erreichte.
Trotz, oder gerade wegen wirtschaftlicher Krise und unsicherer weltpolitischer Lage erlebte die Unterhaltungsbranche in den 20er und 30er Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts einen (enormen) Boom. Die Theater und Vergnügungsetablissements der Metropole Berlin platzten damals aus allen Nähten. In dieser Zeit entwickelten sich wahre Spezialisten der Revue, deren Stückkreationen bis heute die Theatergänger begeistern. Erik Charell und Ralph Benatzky gehen als ein besonders erfolgreiches Produktionsteam aus dieser Zeit hervor. Der größte Coup gelang ihnen mit der schräg-fröhlich(-dramatischen) Revue „Im weißen Rössl“.

Die Frankenfestspiele Röttingen, mit ihrem einzigartigen Ambiente, der Burg Brattenstein, bieten für diesen skurrilen urlaubsromantischen Ausflug der Großstädter eine geradezu perfekte Postkartenkulisse!

Ort der Veranstaltung

Burg Brattenstein
Herrnstr.1
97285 Röttingen
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Die hochmittelalterliche Burganlage „Burg Brattenstein“ ist nicht nur eine beliebte Sehenswürdigkeit in Röttingen, sondern auch überregional als Austragungsort der Frankenfestspiele und somit als Ort der Kultur bekannt.

Ihre Geschichte geht bis in das Jahr 1230 zurück, als die Burg das erste Mal urkundlich erwähnt wurde. Seitdem hat sie mehrmals den Besitzer gewechselt und wurde bereits als Wohnsitz sowie als Verwaltungsgebäude genutzt. Seit 1984 finden von Juli bis August die Röttinger Frankenfestspiele im Hof der Anlage, sowie zur Adventszeit in der Burghalle statt. Die Kulisse der Burg dient dabei als stimmungsvoller Rahmen für verschiedene Veranstaltungen: Professionelle Künstler und Ensembles bieten Unterhaltung in Form von Musicals, Opern, Operetten, Theater, Kindertheater sowie Konzerten. 2013 feiern die Festspiele ihre 30. Spielzeit und locken die Menschen von nah und fern mit einem erweiterten, hochklassigen Angebot.

Seien Sie unbedingt mit dabei und erleben Sie Unterhaltung auf höchstem Niveau in der wundervollen, historischen Atmosphäre der Burg Brattenstein!