Il matrimonio segreto (Die heimliche Ehe) - Opera buffa von Domenico Cimarosa

Am Augustinerhof 54290 Trier

Tickets ab 20,00 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Theater Trier, Am Augustinerhof, 54290 Trier, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Eine heimliche Verschwisterung sah Eduard Hanslick zwischen Mozarts Le Nozze di Figaro und der Opera buffa Il matrimonio segreto (Die heimliche Ehe) Domenico Cimarosas.
In der Tat hat das Werk nicht nur die bezeichnenden Verwirrspiele einer Komödie zum Inhalt, sondern orientiert sich bewusst an Mozarts Idiom. Geronimo, ein reicher, aber geldgieriger Kaufherr, gedenkt, seine Töchter Lisetta und Carolina mit vornehmen und adeligen Männern zu verkuppeln – um selbst einen blaublütigen Stand zu erreichen. Was er nicht weiß: Aus Liebe hat seine Jüngste Carolina den mittellosen Buchhalter ihres Vaters, Paolino, bereits geheiratet. Kompliziert wird es zudem, als dann der gutaussehende Graf Robinsone, der zunächst für Lisetta vorgesehen ist, sich für das Nesthäkchen
entscheidet und Geronimo mit dem Preis einer niedrigeren Mitgift zu überzeugen weiß. Kurz gesagt: Streit, Intrigen und allgemeine Turbulenzen sind der Inhalt der zwei Akte der Oper.

Ort der Veranstaltung

Theater - Verschiedene Spielstätten
Am Augustinerhof
54290 Trier
Deutschland
Route planen

Auf Napoleons Wunsch hin wurde vor mehr als 200 Jahren ein Kapuzinerkloster zum Theater Trier umfunktioniert. Heute ist das pulsierende Dreispartenhaus mit langer Tradition für viele Trierer aus dem Stadtbild nicht mehr wegzudenken. Es verfügt über ein Schauspiel-, ein Ballett- und ein Musikensemble und garantiert dem Publikum dadurch abwechslungsreiche und vielfältige künstlerische Programme auf hohem Niveau.

Das ursprüngliche Theatergebäude wurde im zweiten Weltkrieg zerstört. 1962 erfolgte schließlich die Grundsteinlegung für einen Neubau in bester Lage, direkt am Augustinerhof in der Trierer Innenstadt. Das moderne Große Haus bietet Sitzplätze für etwa 600 Besucher/innen und verfügt über eine Drehbühne. 2013 setzte der Deutsche Kulturrat e.V. das Theater Trier mit dem Status „von Schließung bedroht“ auf die Rote Liste Kultur. Daraufhin schlossen sich zahlreiche Trierer/innen und Kulturfreunde zusammen und kämpfen seitdem gemeinsam mit dem Theater Trier für den Erhalt der Kulturstätte als Dreispartenhaus.

Das Theater bietet aufgrund seines vielfältigen Programms gute Unterhaltung und Spaß für Groß und Klein und erfreut sich deshalb großer Beliebtheit bei den Trierer Bürgerinnen und Bürgern. Die Schließung wäre demnach ein überaus trauriger Verlust für das kulturelle Leben der schönen Universitätsstadt.