Ich will Spaß oder Wo bitte ist die Fernbedienung?

Leipziger Allee 34
17389 Anklam

Tickets ab 13,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Vorpommersche Landesbühne GmbH, Leipziger Allee 34, 17389 Anklam, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Willkommen bei den Wöhlermanns! Raider heißt jetzt Twix, aus Tag und Nacht ist Night and Day geworden und überhaupt ist alles anders in diesem sonderbaren Jahrzehnt, den 80ern.
Mutter Gisela versucht sich emanzipiert als Avon-Beraterin, Vater Erwin - midlife-genervt - wird nach Feierabend zum Erfinder, Tochter Petra ist zum Punk und Sohn Sven zum Popper mutiert. Seit der Einführung des Privatfernsehens ist ein harmonischer Familien-Fernsehabend noch schwieriger geworden. Die Wöhlermanns haben sich nicht mehr viel zu sagen, bis eines Tages das alles beherrschende Requisit verschwindet: die Fernbedienung!

Als Sohn Sven zu einem Fernseh-Casting eingeladen wird, ist das Chaos perfekt. Wie soll Sven denn üben? Ohne Fernbedienung? Jetzt muss die Familie zusammenhalten. Das Wohnzimmer wird zum Fernsehstudio und wir sind mitten drin in den wilden 80ern mit ihren TV-Serien und Shows, ihrer Mode, ihrem Zeitgeist und natürlich jeder Menge kultiger Hits!

Ort der Veranstaltung

Theater Anklam
Leipziger Allee 34
17389 Anklam
Deutschland
Route planen

Die amtsfreie Hansestadt Anklam ist nicht nur als „Tor zur Insel Usedom“ und als Geburtsort des Luftfahrtpioniers Otto Lilienthal bekannt, sondern gilt als große Theaterhochburg im Norden. Das Theater Anklam führt die lange Tradition der Schauspielkunst in der Stadt fort und sorgt mit wunderbaren Inszenierungen jedes Jahr für große Momente.

Bereits 1663 begeisterte Vitus Pasler auf dem Anklamer Markt sein Publikum. Es folgten weitere Künstler, die in der Stadt ihr Können zeigten. Bereits 1876 wurden in Anklam 161 Stücke an 153 Spieleabenden gegeben. So erlangte die Stadt großes Ansehen in Theaterkreisen und wurde regelmäßig von Gästen aus entfernten Regionen aufgesucht. 1949 öffnete dann das Theater Anklam seine Tore zum 200. Geburtstag Goethes und kann seitdem jedes Jahr mit meisterhaften Aufführungen aufwarten. Auch dieses Jahr hat das zur Vorpommerschen Landesbühne gehörende Theater wieder viele hochkarätige Stücke zu bieten, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Das Theater Anklam liegt an der großen Leipziger Allee und ist somit optimal mit dem PKW zu erreichen. Es besitzt eine begrenzte Zahl eigener Parkplätze sowie andere Parkmöglichkeiten in der Umgebung. Die nächste Bushaltestelle befindet sich ebenfalls nur wenige Gehminuten entfernt und ist gut an den Bahnhof angebunden.