Ibsen: Gespenster - mit Margot und Markus&Markus

Bahnhofstrasse 30
67059 Ludwigshafen

Tickets ab 18,60 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Stadt Ludwigshafen, Bahnhofstraße 30, 67059 Ludwigshafen, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Vorverkauf Erwachsene

je 18,60 €

Vorverkauf Schüler/Studenten

je 7,60 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

6.6.2019 19:30 Uhr und 7.6.2019 19:30 Uhr

In Ibsens Drama Gespenster bittet Osvald seine Mutter, ihm zum Sterben zu verhelfen. Sie zweifelt. Und mit ihr zweifeln noch immer Gesellschaften überall auf der Welt, ob es ein Grundrecht auf selbstbestimmtes Sterben gibt.

Das Kollektiv Markus&Markus traf seinen Osvald, die 81-jährige Margot, am 1. April 2014 und begleitete sie mit der Kamera während ihrer letzten Tage beim Ordnen ihrer Dinge, den letzten Arztbesuchen, Abschiedsfesten und schließlich auch auf ihrem Weg in die Schweiz. Dorthin, wo einige wenige Organisationen seit Jahren Sterbehilfe leisten auf dem schmalen Grat, den die Justiz ihnen lässt. Am 22. Mai 2014 waren sie auf Margots Beerdigung.

Ibsen: Gespenster dokumentiert diese besondere Begegnung. Das Stück ist eine Feier des Lebens, ein Dinner for One, bei dem die Tischdame ihren verstorbenen Freundinnen und Freunden bereits gefolgt ist. Auf der Bühne sind nur noch Markus&Markus. Ein kontroverser Diskurs prallt auf ein Drama, dessen Protagonistin bereits tot ist. Ibsen: Gespenster st ein Stück über das Sterben und zugleich Überlebenselixier, denn: "So lange man über mich redet und meine Geschichte erzählt wird, so lange bin ich nicht tot"

Ort der Veranstaltung

Kulturzentrum dasHaus
Bahnhofstraße 30
67059 Ludwigshafen
Deutschland
Route planen

Schon 1989 hat sich der Förderverein rund um „Das Haus“ das Ziel gesetzt, die Sozialkultur junger Menschen zu fördern und zu beleben. Seitdem finden hier die unterschiedlichsten Veranstaltungen, Workshops und Kurse statt, wodurch sich das Kulturzentrum einer immer größer werdenden Beliebtheit, nicht nur ausschließlich bei Jugendlichen erfreut.

Auf der Bühne des großen Saals, der Platz für bis zu 800 Personen bietet, stehen regelmäßig bekannte deutsche Künstler, Bands, aber auch unbekannte Newcomer und beweisen ihr Können vor anspruchsvollem Publikum. Neben musikalischen Highlights werden auch beispielsweise Theaterinszenierungen oder Tanzabende im Jazzkeller veranstaltet. Oftmals ist der Eintritt bei diesen Events sogar völlig frei. Darüber hinaus lädt ein gemütliches Café zum Verweilen, Plaudern und Entspannen ein.

Jeder, der einen erlebnisreichen Tag, unterhaltsamen Abend oder aufregende Nacht erleben will, sollte sich schleunigst ins Kulturzentrum „Das Haus“ in Ludwigshafen begeben!