IAN PAICE (DEEP PURPLE) & Perpendicular - performing Classic Deep Purple

Lütgendortmunderstraße 43
44388 Dortmund

Tickets from €52.50

Event organiser: 3dog Entertainment oHg, Ottostraße 2, 44147 Dortmund, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €52.50

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Rollstuhlfahrer / Schwerbehinderte (mit „B“ im Ausweis) zahlen den Normalen Preis. Deren Begleitung erhält freien Eintritt.
print@home after payment
Mail

Event info

Ian Paice zählt zweifellos zu den besten und einflussreichsten Schlagzeugern, den die Rockmusik hervorbrachte. Mit Deep Purple erlangte der Brite weltweiten Ruhm und entfaltete sein großartiges Talent in Songs wie „Space Truckin‘“, „Mandrake Root“ oder „The Mule“.

1949 erblickte Ian Paice im englischen Nottingham das Licht der Welt. Seine musikalischen Anfänge bestritt er mit der Violine, ehe er als Jugendlicher ein Schlagzeug geschenkt bekam. In den Folgejahren spielte er bei The Shindig, The M I 5 und The Maze. Gemeinsam mit dem Bandkollegen Rod Evans bewarb er sich für die neugegründete Band Deep Purple und die Erfolgsstory nahm ihren Lauf. Mittlerweile ist Ian Paice das am längsten erhaltene Mitglied der Hardrocker und trommelt regelmäßig für diverse andere Projekte, beispielsweise für Bernie Marsden, Gary Moore, Pete York oder Paul McCartney.

Ian Paice bewegt sich mit seinem Schlagzeugspiel auf höchstem Niveau und ist das Bindeglied aller Besetzungen von Mark I-VIII. Lassen Sie sich die Gelegenheit nicht entgehen und erleben Sie den Deep-Purple-Drummer live!

Location

Musiktheater Piano
Lütgendortmunder Straße 43
44388 Dortmund
Germany
Plan route

Einstmals stand in der Lütgendortmunder Straße 43 das traditionelle Gasthaus „Zum Deutschen Haus“. 100 Jahre später wurde daraus das Musiktheater Piano, in dem regelmäßig Konzerte und Kleinkunstformen der besonderen Art auf die Bühne kommen.

Das Theater liegt im Viertel Lütgendortmund und erscheint von außen unspektakulär. Es erinnert an eine typische Eck-Wirtschaft aus dem letzten Jahrhundert. Die abgewetzte Fassade und ein vergilbtes Schild über dem Eingang lenken die Gäste ins Innere der Location. Hier findet man sich plötzlich in einem wunderschönen Jugendstil Café wieder, welches das Foyer des Musiktheaters ausmacht. Schmuckvolle Holzvertäfelungen und ein lichtdurchflutetes Ambiente laden ein, sich vor der Veranstaltung für einen Sekt niederzulassen. Durch ein hohes Portal geht es in den Bühnenraum, der zwar weniger schmuckvoll als das Foyer ist, dafür aber ausreichenden Platz zum Tanzen und Schunkeln bietet.

„Das Piano“, wie die Dortmunder ihr Musiktheater liebevoll nennen, ist 15 Gehminuten vom S-Bahnhof Lütgendortmund entfernt. Da die Location in einem verkehrsberuhigtem Wohngebiet liegt, sind die Parkplatzmöglichkeiten rar.