Hurtig im Abgang - Spitz & Stumpf: Das Abschiedsprogramm

Spitz & Stumpf  

Albrecht-Dürer-Straße 5
67373 Dudenhofen

Event organiser: Verein für Heimatgeschichte und Kultur Dudenhofen e.V., Am Hofgraben 48, 67373 Dudenhofen, Deutschland

Tickets

Eventuell sind noch Karten an der Abendkasse erhältlich.

Event info

Im Weingut Stumpf herrscht das gewohnte Chaos. Friedel und Eugen haben endlich wieder ein gemeinsames Ziel für ihre Anstrengungen, denn das Pfälzer Viertel ist bedroht. Und wenn schon die Welt nicht zu retten ist, dann doch wenigstens dieser kleine Ausdruck regionaler Eigenheit. Dafür legen die beiden so richtig los. Ein Pfälzer Don Quichotte mit seinem Sancho Pansa in eiliger Mission. Wie konnte es soweit kommen? Friedels ausgefeiltes „Triple-R-Konzept“ ist wie so vieles in diesen Tagen krachend gescheitert: „Rekatapultiere“ und „Revue bassiere losse“, um schließlich ein „Resümee“ zu ziehen, führte statt zur erhofften Rendite eher zu erheblichem „Ranzeblitze“. Eugen Stumpf ist nach 25 Jahren Dauer-Rettungsversuchen für das Weingut so erschöpft wie sein Weinvorrat und Friedel Spitz ist am Ende seiner Weisheit. Aber wie die Kappen endgültig an den Nagel hängen, wenn die Nägel längst durchgerostet und die Wände morsch sind? Einfach so aufhören? Das geht nicht. Das wäre auch unfair gegenüber dem „Schorle-Zirkel e. V.“ im Kampf zur Rettung des Pfälzer Viertels (0,25 Liter) gegen den Wildwuchs der 0,2 Liter Gläser an den Ausschank-Tresen der Region. Solche wie Eicheen und Friedel, die braucht man doch noch!? Und so geben die beiden noch einmal alles. Aber trotzdem wird es einen Abschied geben. Hurtig im Abgang – ein Pfälzer Brexit, mit oder ohne Vertrag, selbst wenn einige Köpfe rollen. Denn Spitz & Stumpf machen noch einmal so richtig Theater und zum letzten Mal „hört es halt ääfach net uff zu bassiere“.

Location

Festhalle Dudenhofen
Albrecht-Dürer-Straße 5
67373 Dudenhofen
Germany
Plan route

Dudenhofen liegt in der Rheinebene inmitten der Pfalz und hat ein vielfältiges Veranstaltungsangebot zu bieten. Schon Ludwig XIV. bezeichnete dieses Gebiet als einen „schönen Garten“. Darüber hinaus besitzt die Gemeinde ein umfangreiches Kultur- und Sportangebot, sodass jeder Einwohner und Besucher bei seinem Aufenthalt auf seine Kosten kommt.

Die Festhalle in Dudenhofen beherbergt zwei Räume. Dazu gehört die Festhalle an sich, welche mit Bestuhlung Platz für etwa 270 Personen bietet. Außerdem gibt es dort einen Barraum, der mit ungefähr 70 Sitzplätzen versehen werden kann. Egal ob Konzerte, Tanzveranstaltungen, Kabarett und vieles mehr: die Halle entwickelte sich ein Zentrum der Kultur. Auch Kunst gibt es vor dem Gebäude zu sehen, womit das Angebot gekonnt abgerundet wird.

Dudenhofen, und somit auch die Festhalle, sind gut mit dem öffentlichen Personennahverkehr zu erreichen. Es bestehen regelmäßige Busverbindungen in die nahe gelegene Stadt Speyer. Autofahrer finden Parkplätze direkt vor dem Haus. Besuchen Sie also die Gemeinde und lassen Sie sich von dem breiten Angebot verführen!