Huldrelokkk - Der Lockruf der Trollfrau

Schlossstr. 1
31535 Neustadt am Rübenberge

Tickets from €19.00
Concessions available

Event organiser: Region Hannover Team Kultur, Schlossstr. 1, 31535 Neustadt a. Rbge., Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €19.00

Ermäßigt

per €13.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Ermäßigungsberechtigt sind:

Schüler/-innen, Studierende, BFD´ler/-innen, FSJ´ler/-innen, FWD´ler/-innen, ALG I/II-Leistungsempfänger/-innen sowie Inhaber/-innen der niedersächsischen Ehrenamtskarte und Menschen mit Behinderung ab 50%.
Behinderte Personen (AG/H) zahlen Normalpreis, Begleitperson frei. Diese Tickets erhalten sie nur über den Veranstalter (Tel. 0511-616-25200).

Unter Vorlage des entsprechenden Ausweises.
print@home after payment
Mail

Event info

Das Trio Huldrelokkk, nur original mit drei „k“, ist ein Musikprojekt der norwegisch-‎deutschen Musikerin Kerstin Boldig. Huldrelokkk ist der Lockruf der Waldnymphen. Wer ‎ihren engelsgleichen Stimmen folgt, findet sich am Ende im Schloss Landestrost wieder, wo ‎drei charmante Frauen ihre lieblichen Melodien spielen. Zusammen mit Mia Gunberg Ådin ‎aus Schweden und Liv Vester Larsen aus Dänemark präsentiert Blodig skandinavische ‎Folkmusik auf drei Sprachen. Neben der Gitarre, der Fidel und der irischen Rahmentrommel ‎Bodhran, findet auch das nordische Instrument Nykkelharpa seinen Einsatz. ‎
Seit 2009 ist das Trio international unterwegs und lockt seine Zuschauerinnen und Zuschauer ‎in das Land der schaurig schönen Mythen, Trolle und Waldlymphen. Lassen Sie sich ‎verführen!‎

‎“Groovige Folk-Gitarre und Bodhrán, dynamische Geigen und kraftvoller dreistimmiger ‎Gesang in verschiedenen nordischen Sprachen…einer der frischesten Klänge am nordischen ‎Folk-Horizont...“ ‎
Lira Magazin, SE 2011 ‎

Location

Schloss Landestrost
Schlossstraße 1
31535 Neustadt am Rübenberge
Germany
Plan route

Zwischen 1573 und 1584 entstand im niedersächsischen Neustadt am Rübenberge die Schlossanlage „Schloss Landestrost“. Herzog Erich II. zu Braunschweig- Lüneburg ließ das Weserrenaissance- Schloss als repräsentativen Wohn- und Verwaltungssitz erbauen. Seit 1997 gehört das Schloss Landestrost der Stiftung Kulturregion Hannover. In den Räumlichkeiten haben sich heutzutage vielzählige Institutionen niedergelassen u.a. das Amtsgericht und die Bibliothek der Stadt Neustadt, das Archiv der Region Hannover und ein Torfmuseum, das die Moorlandschaften westlich von Neustadt dokumentiert.

In den Kellergewölben des Schlosses hat sich bereits 1888 die Sektkellerei Duprès eingerichtet, die hier bis heute Sekt herstellt. Die aufwändig restaurierten, historischen Räumlichkeiten sind beliebte Ausrichtungssorte für kulturelle Veranstaltungen wie Tagungen, Ausstellungen, Bankette oder Konzerte. Besonders der große Festsaal sorgt mit einer einmaligen Atmosphäre für Begeisterung und ist perfekt für Konzerte der klassischen Orchester- und Kammermusik. Die prachtvolle Schlossgartenanlage lädt zum Wandeln und Verweilen ein und bietet eine wunderbare Aussicht über die Leineauen.

Eine Veranstaltung im stilvollen und gemütlichen Schloss Landestrost in Neustadt am Rübenberge verspricht ein einzigartiges Erlebnis zu werden. Hier können Sie sich rundum wohlfühlen.