"Hüte dich, bleib wach und munter" - Durch die Nacht mit Robert Schumann

Andrea Chudak, Celloduo TOLKAR - Franziska Kraft & Bo Wiget  

Neuer Markt 21 Deutschland-17192 Waren (Müritz)

Tickets ab 12,00 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Haus des Gastes Waren (Müritz), Neuer Markt 21, 17192 Waren (Müritz), Deutschland

Anzahl wählen

Einheitskategorie

Normalpreis

je 12,00 €

Schüler/Studenten

je 7,60 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Die Nacht zu Zeiten der Romantik war verbunden mit Unbehagen und Lust, mit Ahnungen und Träumen, Geborgenheit und Einsamkeit. Bei Robert Schumann kommt sie oft vor, die Nacht – in seinem Leben und in seinen Liedern. Bo Wiget hat aus den über 300 wunderschönen Liedern des Komponisten einen Zyklus zusammengestellt, der von der Abenddämmerung durch die Nacht bis zum Morgen führt. Arrangiert und bearbeitet für das Celloduo Tolkar und die Sopranistin Andrea Chudak. Dieses Trio begegnet auf seiner Reise durch die Nacht dem Abendstern, der Lotosblume, einem Einsiedler, dem Sandmann, einem Käuzchen, schlaflosen Melancholikern, einer feuchtfröhlichen Gesellschaft, öfter mal dem Mond und träumerischen Gestalten, die in seinem Licht wandeln bis ein „leuchtender Sommermorgen“ anbricht. Eine solche Nachtwanderung birgt ungeahnte Überraschungen. Da muss das Trio auch mal enger zusammenrücken, die Cellisten müssen mitsingen und die Sängerin auch mal ein Cello streichen. Ein Schumann-Programm zum Schaudern, Schmunzeln und Schwelgen: Komm in die stille Nacht, Liebchen, was zögerst Du?

Ort der Veranstaltung

Haus des Gastes
Neuer Markt 21
17192 Waren
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das Haus des Gastes ist eine der wichtigsten Kulturinstitutionen in Waren. Hier finden Touristen nicht nur nützliche Informationen über die Stadt, es ist auch ein Veranstaltungsort der Extraklasse. Lesungen, Konzerte, Theaterinszenierungen und Kleinkunstabende werden im Saal im Obergeschoss aufgeführt. Mit seinem abwechslungsreichen und hochklassigen Programm ist das Haus des Gastes zu einem Publikumsmagneten in Waren avanciert.

Das Gebäude wurde im ausgehenden 18. Jahrhundert errichtet. In diesem wunderschönen Fachwerkhaus wurde die erste Apotheke der Stadt eröffnet und in den vergangenen Jahrhunderten war es zudem auch Herberge wichtiger Persönlichkeiten. Heute lädt das Haus des Gastes in regelmäßigen Abständen zu kulturellen Veranstaltungen ein. Das Programm deckt fast alle Sparten der Kunst ab. Kein Wunder also, dass sich das Haus des Gastes in Waren längst schon großer Beliebtheit unter Kulturfreunden erfreut. Wie es sich für eine Touristinformation gehört, liegt das Haus des Gastes im Herzen der Stadt und ist vom Bahnhof aus bequem zu Fuß zu erreichen.

Lassen Sie sich die Veranstaltungen im Haus des Gastes auf keinen Fall entgehen. Erleben Sie hochklassige Events in historischen Gemäuern. Beste Unterhaltung ist hier garantiert!