hr2-Kulturlunch | "Wer sich selbst und andere kennt…“ - Matinée

Ein musikalisch-literarischer Blick auf Persien  

Bertramstraße 8
60320 Frankfurt am Main

Tickets ab 24,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Hessischer Rundfunk, Bertramstr. 8, 60320 Frankfurt am Main, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Louise Alder, Sopran (Oper Frankfurt)
Maria Ollikainen, Klavier
Ensemble Hope (von »Bridges – Musik verbindet«):
Ustad Ghulam Hussain, Robab / Pejman Jamilpanah,
Tar und Gesang / Johanna-Leonore Dahlhoff, Flöte /
Rohid Elias, Gesang / Dennis Merz, Gitarre / Mirweis Neda, Tabla
Valery Tscheplanowa, Rezitation
Tabea Süßmuth, Moderation

Das historische Persien steht für eine reiche Kultur
– von den Erzählungen aus Tausendundeiner Nacht
bis zu bedeutenden Dichtern wie Nizami, Rumi und
Hafis, in dem Goethe einen Seelenverwandten sah.
Gedichte aus Goethes Sammlung »West-östlicher
Diwan« werden ebenso zu hören sein wie Lyrik und
Prosa der bedeutendsten persischen Dichter. Musikalisch
reicht das Spektrum von klassischer und
volkstümlicher persischer Musik (darunter die
Vertonung eines Rumi-Gedichts) bis zu klassischer
europäischer Musik mit Vertonungen von Goethes
»Suleika« (Schubert, Schumann, Mendelssohn) sowie
orientalisierender Klaviermusik z.B. aus den
»Persischen Stunden« von Koechlin.

Schlemmerbuffet: »Tausendundein Gewürz«

Ort der Veranstaltung

hr-Sendesaal
Bertramstraße 8
60320 Frankfurt am Main
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Von Klassik- und Jazzkonzerten, Kinderveranstaltungen, Kabarett, Previews, Lesungen und literarischen Gesprächen bis hin zum Deutschen Jazzfestival, Fastnachtssitzungen oder Fernsehübertragungen bietet der Sendesaal des Hessischen Rundfunks mit seinem Foyer Raum für die unterschiedlichsten Veranstaltungen. Die besondere Qualität des 1954 eingeweihten und 1987/88 komplett umgebauten hr-Sendesaals, der mit hellem Naturholz getäfelt ist, liegt nicht nur in seiner hervorragenden Akustik, sondern auch in seiner Multifunktionalität: Er ist Konzertsaal, Proberaum und modernes Tonstudio in einem, hier arbeitet das hr-Sinfonieorchester und gibt zahlreiche Konzerte, hier werden aber auch regelmäßig CD-Produktionen realisiert. An seiner Stirnseite verfügt der hr-Sendesaal über eine Konzert-Orgel. Der Publikumsbereich bietet bis zu 840 Sitzplätze.