hr2-Kulturlunch | Georgien - "Märchenland" im Kaukasus - mit Lunch

Musikalisch-literarischer Streifzug durch das Gastland der Frankfurter Buchmesse  


Tickets ab 58,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Hessischer Rundfunk, Bertramstr. 8, 60320 Frankfurt am Main, Deutschland


Veranstaltungsinfos

Folklore-Männerchor Basiani (Staatliches Ensemble für georgischen Volksgesang)
Gia Jashvili, Violine / Lika Bibileishvili, Klavier
Hába Quartett: Sha Katsouris, Violine /
Hovhannes Mokatsian, Violine /
Peter Zelienka, Viola / Arnold Ilg, Violoncello
Dörte Lyssewski, Rezitation
Bianca Schwarz, Moderation

Georgien – das mythische Land Kolchis, Heimat der
Medea. »Das schönste Land mit den klügsten Frauen«,
so Hannah Lühmann in der »Welt«, »ein Paradies
zum Ausschneiden«. Georgien gilt als die Wiege des
Weinanbaus und verfügt über eine reiche literarische
und musikalische Tradition; der georgische Gesang
ist weltweit einzigartig und UNESCO Weltkulturerbe.
Er wird ebenso zu hören sein wie Instrumentalmusik
georgischer Komponisten (Azarashvili, Tsintsadze,
Kancheli). Das literarische Spektrum reicht von alten
Epen, Märchen und Sagen bis zu Literatur des 19., 20.
und 21. Jahrhunderts, u.a. von Nino Haratischwili.

Schlemmerbuffet:
»Neue georgische Küche und georgischer Wein«

Anfahrt