Horst Evers - Der Kategorische Imperativ Ist Keine Stellung Beim Sex

Tessenowstraße 11
39114 Magdeburg

Tickets ab 28,00 €

Veranstalter: ATEG UG, Tessenowstraße 11, 39114 Magdeburg, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

HORST EVERS
Das neue Programm 2015 / 2016
Der Kategorische Imperativ ist keine Stellung beim Sex
Ein Programm über Anstand und Moral *
(jetzt aber auch ohne übertriebene Berücksichtigung derselben).
Freuen Sie sich auf ein brandneues Programm von Horst Evers, dem „Meister des Absurden im Alltäglichen“ (Jury des Deutschen Kleinkunstpreises)! Ein Abend, pickepacke voll mit ganz frischen Geschichten direkt vom Erzeuger rund um die Themen Anstand, Moral und was man so dafür oder auch davon hält. Hier und anderswo.
Auf der Bühne liest, ruft, dröhnt, zischt und wummert Horst Evers seine Geschichten heraus, dass es nur so eine Art hat. Es ist sehr viel drin in diesem Abend, wie immer verpackt in vielen kleinen, harmlos beginnenden Erzählungen. Vor allem aber ist es ein grandioser Spaß. Für das Publikum, genauso wie für Horst Evers selbst.
"Seine Bühnenshows sind Legende, seine paillettierten Roben, seine ausladenden Hüte, die reichverzierten Brillen, die atemberaubend hohen Schuhe, sein ausgefeiltes Klavierspiel, die bravourösen Tanzeinlagen, allesamt choreographische Spitzenleistungen. Das Effektfeuerwerk, das seine Auftritte regelmäßig begleitet, macht in eindrucksvoller Weise deutlich, was Pyrotechnik heute in geschlossenen Räumen zu leisten im Stande ist und lässt nicht selten die Nachbarschaft des jeweiligen Theaters glauben, der Verteidigungsfall sei eingetreten. (...) Doch immer wieder einmal besinnt er sich darauf, wie alles anfing, damals. In den späten 80ern der Neunziger Jahre. Irgendwo in Berlin. Eine Bühne. Ein Mann. Ein Text. Mehr hat es eigentlich noch nie gebraucht. Dann kommt der
ganze Rest von selbst. (Jochen Malmsheimer)

Ort der Veranstaltung

Altes Theater Magdeburg
Tessenowstraße 11
39114 Magdeburg
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Was einst als Reithalle begann, wird heute als multifunktionales Veranstaltungszentrum genutzt: Das Alte Theater in Magdeburg ist der optimale Ort für tolle Konzerte, spannende Lesungen und wilde Partys.

Ursprünglich wurde das Alte Theater Mitte der 20er-Jahre als Reithalle erbaut. Nachdem es zunächst einige Jahre als Lichtspielhaus diente, wurde es 1994 zum Theater umgebaut. Am Jerichower Platz, in direkter Umgebung zum Elbauenpark und der Messe Magdeburgs, ist 2006 im Alten Theater ein Veranstaltungszentrum entstanden, das in Bezug auf sein vielfältiges Programm seinesgleichen sucht.

Das Alte Theater verfügt über einen Theatersaal und ein Holzfoyer, im dem die Veranstaltungen stattfinden können. Das Bühnenhaus vereint außerdem zwei Bars und einen großen Backstagebereich unter seinem Dach.