Home Stories: 100 Years, 20 Visionary Interiors - Eintritt Sonderausstellung

08.02.2020 – 23.08.2020  

Charles-Eames-Str. 2
79576 Weil am Rhein

Event organiser: Vitra Design Stiftung gGmbH, Charles-Eames-Straße 2, 79576 Weil am Rhein, Deutschland

Tickets

coming soon

Event info

DE / EN

Wie die Menschen wohnen sagt viel darüber aus, wie sie leben – wie ihr Alltag aussieht und was sie brauchen, um sich wohlzufühlen. Ab Februar 2020 blickt das Vitra Design Museum in einer umfassenden Ausstellung auf die Geschichte des zeitgenössischen Wohninterieurs. Ausgehend von aktuellen Themen wie dem Schwinden der Ressource Wohnraum in den Städten und der Auflösung der Grenzen zwischen Arbeit und Freizeit bietet die Ausstellung eine faszinierende Rückschau auf 100 Jahre Gestaltungsgeschichte: auf die in den 1970er Jahren so beliebten Lofts, den in den 1960ern aufkommenden Trend zur Zwanglosigkeit, den Siegeszug der Haushaltsgeräte in den 1950ern und die ersten Versuche mit offenen Grundrissen in den 1920er Jahren. Diese Themenvielfalt veranschaulichen 20 Interieurs bekannter Architekten wie Assemble, Lina Bo Bardi oder Josef Frank, Künstler wie Andy Warhol, Roland Penrose oder Lee Miller und Innenarchitekten wie Elsie de Wolfe und Cecil Beaton.

Our homes are an expression of the way we live, they shape our everyday routines and fundamentally affect our well-being. From February 2020, the Vitra Design Museum will present a major exhibition tracing the evolution of the contemporary private interior. Beginning with present-day issues such as dwindling urban space and the blurring of work-life boundaries, the exhibition takes visitors back in time: to the 1970s fashion for loft living, the shift from formal to informal living in the 1960s, the rise of household appliances in the 1950s, and the introduction of open-space planning in the 1920s. Twenty iconic interiors by architects including Assemble, Lina Bo Bardi, and Josef Frank, artists like Andy Warhol, Roland Penrose, and Lee Miller, as well as interior designers such as Elsie de Wolfe and Cecil Beaton will illustrate this fascinating narrative.

Location

Vitra Design Museum
Charles-Eames-Straße 2
79576 Weil am Rhein
Germany
Plan route
Image of the venue

Das Vitra Design Museum in Weil am Rhein zählt zu den führenden Designmuseen weltweit. Es erforscht und vermittelt die Geschichte und Gegenwart des Designs und setzt diese in Beziehung zu Architektur, Kunst und Alltagskultur. Im Hauptgebäude von Frank Gehry präsentiert das Museum jährlich zwei große Wechselausstellungen, darunter große Einzelausstellungen wie »An Eames Celebration« (2017) zum Designerpaar Charles und Ray Eames, »Alexander Girard. A Designer´s Universe« (2016) oder Alvar Aalto (2014) sowie vielfältige Themenausstellungen wie »Hello, Robot. Design zwischen Mensch und Maschine« (2017) oder »Das Bauhaus #allesistdesign« (2015).Parallel dazu werden in der Vitra Design Museum Gallery temporäre Ausstellungen gezeigt, die einen aktuellen und oftmals experimentellen Ansatz verfolgen.

Das Vitra Schaudepot von Herzog & de Meuron präsentiert circa 400 Schlüsselobjekte seiner fast 20.000 Objekte umfassenden Sammlung und zählt damit zu den weltweit größten Dauerausstellungen und Forschungsstätten zum modernen Möbeldesign. Darüber hinaus werden im Vitra Schaudepot jährlich drei bis vier sammlungsbezogene Wechselausstellungen gezeigt. Viele Ausstellungen entstehen in Zusammenarbeit mit bekannten Designern und befassen sich mit zeitgenössischen Themen wie Zukunftstechnologien, Nachhaltigkeit, Mobilität oder sozialer Verantwortung. Andere richten ihren Fokus auf historische Themen oder zeigen das Gesamtwerk bedeutender Gestaltungspersönlichkeiten.
Grundlage der Arbeit des Vitra Design Museums ist eine Sammlung, die neben Schlüsselstücken der Designgeschichte auch mehrere bedeutende Nachlässe umfasst. Die Museumsbibliothek und das Dokumentenarchiv stehen Forschern auf Anfrage zur Verfügung. Die Ausstellungen des Museums sind als Wanderausstellungen konzipiert und werden weltweit präsentiert. Auf dem Vitra Campus werden sie um ein vielfältiges Begleitprogramm aus Events, Führungen und Workshops ergänzt.

Das Vitra Design Museum ist auf dem Vitra Campus in Weil am Rhein beheimatet. Vom Bahnhof, der von Zug und Tram angefahren wird, können Besucher den ausgeschilderten Fußweg innerhalb von 15 Minuten zurücklegen. Auch eine Busverbindung besteht von der Tramhaltestelle direkt an den Campus. Autofahrer finden auf dem Besucherparkplatz ausreichend Abstellplätze.