Holger Mück und seine Egerländer - Wir sind Egerländer

H. Mück und seine Egerländer - Orchester  

Schlossplatz
06422 Dessau-Roßlau

Tickets ab 39,90 €

Veranstalter: Thomann Künstlermanagement GmbH, Hauptstr. 20, 96138 Burgebrach, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Freunde der Egerländer und Böhmischen Musik aufgepasst!
Erleben Sie ein unvergessliches Konzert mit exzellenter Blasmusik!

Die Liebe zur traditionellen Egerländer- und Böhmischen Blasmusik hat die Musikerinnen und Musiker aus Nordbayern und Südthüringen zusammen geführt und zu einem Spitzenorchester der Egerländer Blasmusik geformt – das ORCHESTER HOLGER MÜCK.

Zahlreiche Auftritte in Fernseh- und Radiosendungen wie z.B. in der MDR-Fernsehsendung „Wernesgrüner Musikantenschenke“ oder der Bayern 1-Radiosendung „Blasmusik“, in der die Musiker schon fast als Stammgäste anzusehen sind, unterstreichen die Qualität des Orchesters.
Neben eigens für das Orchester arrangierten und komponierten Blasmusiktiteln dürfen sich die Konzertbesucher auch auf unvergängliche Melodien von Ernst Mosch sowie auf solistische Highlights freuen.

In ausdrucksstarken Solo-Interpretationen beweisen die Musikanten eindrucksvoll, dass sie ihre Instrumente beherrschen. Die einfühlsamen Darbietungen der beiden Gesangssolisten Sandra Mück und René Gärtner runden das klangliche Repertoire ab.

Erleben Sie wahre Spielfreude - Blasmusik, die unter die Haut geht!

Die Presse berichtete:

Thüringer Allgemeine Zeitung:
Hier stimmte alles, von der Moderation bis zur Aufführung durch das große Orchester. Schon beim ersten Titel wippten die Füße begeistert mit.
Ostthüringer Zeitung:
Die Verbundenheit zu dieser Musik zeigt das Orchester nicht nur mit
dem unverwechselbaren Sound, sondern auch optisch durch die
original Egerländer Tracht.

Freuen Sie sich auf einen unvergesslichen böhmischen Nachmittag!

Ort der Veranstaltung

Marienkirche Dessau
Schlossplatz
06422 Dessau-Roßlau
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Die Stadt Dessau-Roßlau ist nicht nur die drittgrößte Stadt Sachsen-Anhalts, sondern ist auch bekannt für zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungsorte. Aus dieser Fülle an Reisezielen sticht die Kulturkirche St. Marien heraus. Denn hier trifft Geschichte auf Gegenwart, karger Stein auf buntes Programm, einzigartiges Ambiente auf beste Unterhaltung.

Die Marienkirche wurde im 16. Jahrhundert erbaut. Ein halbes Jahrtausend später wurde sie durch Bombenangriffe zerstört. Die Stadt baute die Kirche wieder auf und verwandelte den sakralen Bau in einen einzigartigen Veranstaltungsraum. Hier finden Konzerte, Theateraufführungen, Sonderausstellungen und zahlreiche andere kulturellen Veranstaltungen statt. Das Besondere dieser Kulturkirche ist, dass nicht versucht wurde, die Kirche im ursprünglichen, gotischen Stil wieder aufzubauen und so die Spuren der Vergangenheit zu verwischen. Vielmehr wurde der Geschichte Rechnung getragen und so erinnern das freie Ziegel- und Feldsteinmauerwerk an die wechselvolle Geschichte. Und es ist genau diese Mischung aus Altem und Neuem, die der Kulturkirche eine wunderbare Atmosphäre verleiht. Keine Frage, die Kulturkirche St. Marien ist ein absolutes Unikat.

Überzeugen Sie sich selbst vom mitreißenden Ambiente der Kulturkirche St. Marien. Genießen Sie das bunte und ansprechende Programm in einem der spannendsten Veranstaltungsorte der Stadt. Hier sind unvergessliche Konzerte garantiert!