"Hör mal zu" mit Frau Anke Reincke - Hauskrankenpflege "Pflege mit Herz"

Moorstraße 3
15526 Bad Saarow

Tickets ab 9,00 €

Veranstalter: Scharwenka Kulturforum e.V., Moorstraße 3, 15526 Bad Saarow, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 9,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Keine Ermäßigungen.

Rollstuhlfahrer melden sich bitte beim Einlass bei den Gästebetreuern.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Wer Anke Reincke erlebt, weiß: Hier bin ich richtig.

Engagiert, zugewandt und voller Energie setzt sich die examinierte Kranken-schwester, heutige Geschäftsführerin und Mutter dreier Kinder, mit all ihrer Erfahrung für das ein, was ihr besonders am Herzen liegt: Menschen und Lebensqualität.

Schon früh entwickelte sie ihr gutes Gespür für Bedürfnisse und den Wunsch, Menschen zu unterstützen. Fast hätte der Weg zurück auf die Schulbank geführt - als Lehrerin. Ein Berufswunsch, der nahe lag. Die wahre Berufung jedoch: die zeitgemäße Pflege.

Nach ihrer Ausbildung in Berlin sammelte Anke Reincke wertvolle Erfahrungen im Klinikalltag, engagierte sich während ihrer Elternzeit in der Häuslichen Kranken-pflege und legte so den Grundstein für die erfolgreiche Unternehmensgründung im Jahr 2000.

Empathisch und professionell setzt sie immer wieder dort Impulse, wo es gilt, sinnvolle und meist innovative Dienstleistungen zu entwickeln.

Die Selbstständigkeit ihrer Kunden trotz Einschränkungen zu erhalten, Entlastung für Pflegebedürftige und Angehörige zu schaffen und Freude am Alltag zu vermitteln, treiben sie an. Jede Menge Respekt, Wertschätzung individueller Wünsche und hohes Qualitätsbewusstsein prägen ihre Angebote; Offenheit, Ehrlichkeit und Vertrauen prägen ihren Stil – natürlich auch als Arbeitgeberin!

Der Mensch steht im Mittelpunkt bei Anke Reincke Krankenpflege und Seniorenbetreuung, der häuslichen Krankenpflege mit Sitz in Bad Saarow.

Die Pflege mit Herz wird zudem in weiteren Einrichtungen, wie in den beiden Tagesstätten, im Quartier 24 und mit verschiedenen Serviceangeboten gelebt. Die Einrichtungen befinden sich in Bad Saarow und Storkow. In Fürstenwalde und Beeskow werden außerdem die Leistungen angeboten.

Professionelle Pflege und Herzlichkeit schließen sich keinesfalls aus, sondern sind für Inhaberin Anke Reincke seit der Gründung der Hauskrankenpflege am 1. Januar 2000 selbstverständlich. Die Pflegeteams übernehmen die kompetente medizinische Versorgung und Betreuung pflegebedürftiger Menschen nach aktuellen Erkenntnissen und Methoden.

»Es ist mir eine Herzensangelegenheit, dass meine Mitarbeiter fit sind und sich gut
fühlen. Im Grunde genommen machen wir damit schon seit 16 Jahren das, was heute in aller Munde ist: ›Corporate Health‹. Wir schaffen ein gesundes Betriebsklima«, erläutert Inhaberin Anke Reincke ihr Erfolgsrezept.

Zertifizierte Gesundheits-Coaches und professionelle Fitnesstrainer stehen den Mitarbeitern bei den Themen Gesundheit und Gesunderhaltung zur Seite. Neben regelmäßigen Sportangeboten gibt es Vorträge über gesunde Ernährung. Außerdem werden die Mitarbeiter nach einem Krankheitsfall beim Wiedereinstieg in den Berufsalltag unterstützt. Ziel ist es, eine nachhaltige Gesundheitskultur im Unternehmen zu manifestieren, denn mit gesunden und motivierten Mitarbeitern wird sich das Unternehmen auch in Zukunft gesund entwickeln. Die »Pflege mit Herz« beschäftigt heute über 170 Mitarbeiter.

Ort der Veranstaltung

Scharwenka Kulturforum
Moorstraße 3
15526 Bad Saarow
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Mit dem Scharwenka Kulturforum besitzt die Gemeinde Bad Saarow einen Ort, das ein Zentrum des kulturellen Lebens ist: Nicht nur für die Bürger, sondern für die gesamte Region. Hier residierte einst der Komponist und Pianist Xaver Scharwenka, der dieses Sommerhaus als seine „Musenhütte“ bezeichnete. So finden heute viele Veranstaltungen rund um das Thema Musik in diesen Räumlichkeiten statt, aber auch Kabarett oder Theatervorstellungen.

Das Haus an sich wurde zwischen 1910/11 in einem 10.000 Quadratmeter großen Waldgarten erbaut. Nach Xaver Scharwenka sollte dieses Haus ein villenartiger Bau im Gebirgsstil darstellen. Inspiriert wurde er von dieser Holzrahmen-Bauweise durch seine vielen Reisen in die Vereinigten Staaten. Nach dessen Tod 1924 war das Haus bis in die 40er im Besitz der Familie, ab 1955 diente es bis Ende der 90er als Café und Weinstube. Als Eigentum der Gemeinde verfiel es ungenutzt, bis es 2005 unter Denkmalschutz gestellt und schrittweise restauriert wurde.

Erleben auch Sie das breite Kulturangebot in dem historischen Sommerhaus des Komponisten Xaver Scharwenka selbst und lassen Sie sich von dieser Atmosphäre verzaubern!