Höchste Eisenbahn

Theater Handgemenge, Ballwitz  

Herrenstraße 5
79539 Lörrach

Tickets ab 12,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Burghof Kultur- und Veranstaltungs GmbH, Herrenstraße 5, 79539 Lörrach, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitspreis

Normalpreis

je 12,00 €

Kinder bis 14J.

je 9,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Abos, Ermäßigungen, Rollstuhlplätze nur über Kartenhaus im Burghof buchbar,
Tel. +49(0)7621/ 94 0 89-11,12
Ermäßigungen nicht bei Sonderveranstaltungen.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Eisenbahngeschichten natürlich. Eine beginnt so: „Es war einmal ein kleiner Junge, der hieß Thomas. Er hatte einen kleinen Stoffhund. Eines Tages geschah ein Unglück. Das Lieblingsspielzeug ging auf einer Bahnfahrt verloren. Thomas war untröstlich, nichts auf der Welt machte ihm noch Freude. Wie kann der Vater nur helfen? Er besteigt einen Zug und begibt sich auf eine Reise ...“ Und auch wenn es erst gar nicht so aussieht, es wird doch noch eine Fahrt ins Glück. Das Bühnenbild – eine Modelleisenbahnanlage im Maßstab 1:22,5 – wird nicht nur Kinder begeistern. Eine Geschichte von Hans Fallada über kleines Unglück und großes Glück.

Ein Welttheater.
Für Männer. Auch für Frauen und Kinder ab 6 Jahren; Dauer: ca. 70 Min.

Mit: Peter Müller (Idee); Produktionsteam (Stück); Hans Fallada (Erzählung); Peter Müller, Pierre Schäfer (Spiel); Christian Werdin (Ausstattung); Peter Müller (Ton); Markus Joss (Regie); Koproduktion mit dem Hans-Otto-Theater Potsdam und dem Figurentheater Stuttgart

„Ein virtuoses Spiel mit Stimme, Objekten, Licht und Geräuschen – die Hektik des Großstadtblues im Kinderzimmerformat. Sehens- und hörenswert.“ (Stuttgarter Nachrichten)

Ort der Veranstaltung

Burghof Lörrach
Herrenstrasse 5
79539 Lörrach
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Von außen lockt der Burghof Lörrach mit einer architektonisch interessanten Fassade, im Innern überzeugt er durch ein hochwertiges und buntes Programm. Schon längst ist diese Location zu einem der beliebtesten Veranstaltungsorte der Region avanciert.

Ende der 1990er öffnete der Burghof das erste Mal seine Tore. Durch die Eröffnung löste der Burghof die Lörracher Stadthalle in ihrer Funktion ab und wurde zum neuen Kultur- und Veranstaltungszentrum. Seitdem werden hier Konzerte, Theater- und Kulturveranstaltungen jeder Art geboten. Besonderes Highlight ist das alljährlich stattfindende „Stimmenfestival“, das auf verschiedensten Bühnen im Dreiländereck untergebracht wird. Zu dieser Zeit wird der Burghof als „Haus der Stimmen“ zu einem Publikumsmagneten und Markenzeichen der Stadt Lörrach. Der große Erfolg des Hauses kommt nicht von ungefähr. Der Burghof Lörrach schafft den Spagat zwischen Neuem und Altem, Etabliertem und Experimentellem, regionaler Verankerung und Weltoffenheit. Hier kommt jeder auf seine Kosten. Erleben Sie besondere Abende in besonderem Rahmen.

Lassen Sie sich vom Haus und den Künstlern in fremde Welten entführen und genießen Sie national und international gefeierte Shows. Der Burghof Lörrach hat es schon längst zu überregionaler Bekanntheit geschafft.