High Voltage

Joseph-Belli-Weg 9
78467 Konstanz

Tickets ab 11,80 €

Veranstalter: Kulturladen Konstanz, Joseph-Belli-Weg 5, 78467 Konstanz, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 11,80 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

40 Jahre High Voltage & Friends (Jubiläumskonzert)

1978 trafen sich fünf Musiker in der Konstanzer Studentenkneipe Katakombe und beschloßen eine Hardrockband zu gründen. Die Musiker waren zu der Zeit bereits in verschiedensten Bands wie Mark of Infamy, Epikur, Tetragon, Warschau etc. tätig, und begeistert von Bands wie Led Zeppelin, Deep Purple, Judas Priest und anderen Hardrock Combos. Es war an der Zeit sich ausschließlich dem Hardrock zu widmen. Die Idee war eigene Stücke mit deutschen Texten zu komponieren. Das Konzept kam an. In den vier Jahren, in der die Band zwischen 1978 und 1982 tourte, gab es fast 150 Auftritte in Süddeutschland. Gegen Ende 1982 löste sich die Band auf um dann Anfang der 90er wieder zusammen zu kommen. Alle paar Jahre gibt es seitdem spontan ein Revivalkonzert im Kula um mit den Fans die alten Zeiten wieder aufleben zu lassen.

Dieses Jahr existiert High Voltage 40 Jahre und gibt am 20.10.18 ein Jubiläumskonzert im Kulturladen mit allen Musikern und Roadies, die bei High Voltage in den vier Jahren dabei waren. Auch einige der Fans, die selber Musiker sind, sind eingeladen und gestalten den Abend mit.

Ort der Veranstaltung

Kulturladen Konstanz
Joseph-Belli-Weg 5
78467 Konstanz
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Der Kulturladen in Konstanz, kurz Kula genannt, ist ein soziokulturelles Zentrum im Herzen Konstanz. Getragen wird das Kula durch den gemeinnützigen Verein Kulturladen e.V, der sich seit über 30 Jahren um die kulturellen Bedürfnisse der Bodenseeregion kümmert.

Erstmalig eröffnet wurde der Kulturladen 1983 im ehemaligen Offizierscasino der Cherisykaserne. Anfänglich als Hobby einiger Musikfreunde gestartet, ist der Kulturladen heutzutage ein beliebter Club, der durch professionelle Strukturen schon längst fester Bestandteil der Konstanzer Clubszene geworden ist. In den Jahren 1995/96 erfolgte ein Umzug in neue Räume: der ehemalige Heizraum der Cherisykaserne bietet bis heute dem Kulturladen ein Zuhause. Nach dem Motto Qualität vor Quantität, können die Veranstalter stets Künstler für sich gewinnen, die sich weniger durch Massengeschmack als durch musikalische Qualität auszeichnen. So spielten bereits Rammstein, Fettes Brot oder La Brass Banda in den Räumlichkeiten des Kulturladens, noch bevor sie ihren kommerziellen Durchbruch feiern konnten. Der ehemalige Heizungskeller der Kaserne dient dabei als Veranstaltungssaal und bietet Platz für 500 Leute. Durch die multifunktionale Ausstattung ist der Raum flexibel einsetzbar.

Der Kulturladen Konstanz kann als selbstverwaltetes soziokulturelles Zentrum auf eine lange Geschichte zurückblicken. Ein Besuch im Kulturladen ist auf jeden Fall ein Muss!