HHM - Konzert 7

Vivian Hanner ,Mariya Horenko, Frank Peter, Arnulf Sokoll...  

Raschwitzer Straße 13
04416 Markkleeberg

Tickets ab 15,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Stadt Markkleeberg, Rathausplatz 1, 04416 Markkleeberg, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Konzertreihe der Hochklassik, Veranstalter Stadt Markkleeberg in Kooperation mit der Neuen Leipziger Chopin Gesellschaft e.V.

Herfurthsche Hausmusik: 7. Konzert

"Russische Träume"

Peter Iljitsch Tschaikowsky (1840-1893)
• „Inmitten des Balles“ op. 38 Nr. 3 (A. Tolstoi)
• „Ob der Tag herrscht, ob stille Nacht ist“ op. 47 Nr. 6 (A. Apuchtin)
• „Pique Dame“ Arie der Polina
• „Die Jahreszeiten“ op. 37a Nr. 6 Juni – Barcarole g-Moll
• Souvenir de Hapsal op. 2 Nr. 3 Chant sans paroles F-Dur

Nikolai Rimski-Korsakow (1844-1908)
• Romanze As-Dur op. 15 Nr. 2

Alexander Spendiarow (1871-1928)
• Berceuse As-Dur op. 3 Nr. 2

Alexander Skrjabin (1871-1915)
• Klaviersonate Nr. 2 gis-Moll op. 19

Sergej Rachmaninow (1873-1943)
• Vier Préludes aus op. 32
Nr. 3 E-Dur
Nr. 5 G-Dur
Nr. 6 f-Moll
Nr. 7 F-Dur

• Vier Bearbeitungen eigener Lieder für Klavier
„Oh, sei nicht traurig“ op. 14 Nr. 8
„Wie es mich schmerzt“ op. 21 Nr. 12
„Quellwasser“ op. 14 Nr. 11
„In der Stille der Nacht“ op. 4 Nr. 3

• Trio élégiaque Nr. 1 g-Moll für Violine, Violoncello und Klavier

Valery Gavrilin (1939-1999)
• Fünf „Skizzen“ für Klavier zu vier Händen
Walzer
Tarantella
Kleine Uhr
Lustiger Spaziergang
Kutscher

Vivien Hanner - Mezzosopran
Gunnar Harms - Violine
Gayane Khachatryan - Violoncello
Mariya Horenko, Jana Polianowskaja, Hiroko Tatsumi, Karine Terterian, Frank Peter, Arnulf Sokoll, Andriy Tsygichko - Klavier

Kulturraum Leipziger Raum fördert die Veranstaltungen im Weißen Haus.
Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

Ort der Veranstaltung

Weißes Haus Markkleeberg
Raschwitzer Straße 13
04416 Markkleeberg
Deutschland
Route planen

Im Weißen Haus in Markkleeberg erwarten die Besucher tolle Konzerte in einzigartigem Ambiente. Das Weiße Haus thront auf dem höchsten Punkt des agra-Parks in Markkleeberg. Hier wird Musikbegeisterten ein hochklassiges Programm mit wunderbarer Atmosphäre geboten.

Ende des 19. Jahrhunderts wurde das Weiße Haus errichtet. Die Pläne des Architekten waren vom Versailler Lustschloss Petit Trianon inspiriert. Als Beleg hierfür gilt unter anderem der vergoldete Spiegelsaal. Im vergangenen Jahrhundert wurde das Weiße Haus auf verschiedenste Weisen genutzt. Zunächst war es der Treffpunkt des Leipziger Kulturlebens, bevor es zum Standort der Besatzungsmächte nach dem zweiten Weltkrieg wurde. In der DDR wurde das Haus für politische und kulturelle Veranstaltungen genutzt. Zahlreiche Umbaumaßnahmen haben die Raumstruktur zerstört. Mittlerweile gehört das Weiße Haus der Stadt Markkleeberg und wird als Standesamt und Veranstaltungsort genutzt. Der alte Glanz ist auch jetzt noch spür- und sichtbar. So werden die Veranstaltungen zu einem einzigartigen Erlebnis. Konzerte können an verschiedenen Orten im und ums Weiße Haus stattfinden. Natürlich finden zahlreiche Veranstaltungen im Spiegelsaal statt. Doch auch die Terrasse kann durch den herrlichen Blick durch den Park überzeugen. Ferner dient der Parksalon als Veranstaltungsort.

Genießen Sie das wunderbare Ambiente im Weißen Haus in Markkleeberg. Hier treffen spannende Geschichte, tolle Architektur und hochklassiges Programm aufeinander.